Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

John Newport Langley



John Newport Langley (* 2. November 1852; † 5. November 1925) war ein britischer Physiologe.

Langley, der an der Cambridge University lehrte, führte 1898 den Begriff des Autonomen Nerversystems ein.

1883 wurde er Fellow of the Royal Society, deren Vizepräsident er später wurde.

Werke

  • A course of elementary practical physiology and histology. 1888, 1896, 1899
  • The Autonomic Nervous System. 1903, 1905, 1921
  • Experimental Physiology. 1910
  • Practical Histology. 1901; 3rd ed. 1920
  • Langley, J. N. (1905): On the reaction of cells and of nerve-endings to certain poisons, chiefly as regards the reaction of striated muscle to nicotine and to curari. Journal of Physiology 33, 374-413.
  • Langley, J. N. (1906): Croonian Lecture. - On nerve endings and on special excitable substances in cells. Proceedings of the Royal Society of London B 78, 170-194.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel John_Newport_Langley aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.