Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hysteroskopie



  Hysteroskopie ist ein medizinischer Fachausdruck, er bezeichnet eine Spiegelung der Gebärmutter mittels eines Endoskops.

Bei der Hysteroskopie wird also nicht „blind“ eine Gewebeprobe entnommen, sondern unter Sichtkontrolle gearbeitet. Für die Gewebeentnahme wird meistens ein Resektoskop verwendet und zur Blutstillung wird hochfrequenter Strom eingesetzt.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hysteroskopie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.