Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hodenprothese



Als Hodenprothese wird ein Implantat aus Kunststoff bezeichnet, das nach der Entfernung eines oder beider Hoden eingesetzt werden kann. Sie wurde alternativ zu den so genannten "Gummi-Eiern" entwickelt, die lediglich umgeschnallt werden müssen. Diese Prothesen besitzen das gleiche Aussehen wie ein gesunder Hoden und fühlen sich auch so an.

Genauso wie Brustimplantate nach Tumoroperationen bei Frauen kann eine Hodenprothese bei Männern das beschädigte Selbstwertgefühl positiv beeinflussen. Zu beachten ist, dass auch Entzündungs- und Abstoßungsreaktionen des Körpers möglich sind.

Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hodenprothese aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.