Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Hans Bankl



Hans Bankl (* 9. April 1940 in Sankt Pölten, Niederösterreich; † 11. Dezember 2004 in Wien) war ein österreichischer Professor für pathologische Anatomie und Prosektor.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Neben seinen Lehrbüchern für Pathologie wurde er vor allem durch seine populärwissenschaftlichen Werke bekannt, in denen er die Biographien und Tode von bekannten Persönlichkeiten unter die Lupe nahm und so viele Verschwörungstheorien angriff oder ganz widerlegte.

Einem Artikel der Tageszeitung "Kurier" zufolge starb Bankl an Lungenkrebs.

Werke

Populärwissenschaft

  • Viele Wege führten in die Ewigkeit (1990), ISBN 3-85175-815-3
  • Der Rest ist nicht Schweigen (1992), ISBN 3-85175-578-2
  • Im Zeichen des Äskulap (gemeinsam mit F. Stöckl) (1993)
  • Die kranken Habsburger (1998), ISBN 3-442-15360-3
  • Woran sie wirklich starben (1999), ISBN 3-85175-814-5
  • Im Rücken steckt das Messer (2003), ISBN 3-442-15203-8
  • Der Pathologe weiß alles ... aber zu spät (2003), ISBN 3-218-00638-4
  • Wie oft fluchte der Pharao? (2003), ISBN 3-902406-06-2
  • Kolumbus brachte nicht nur die Tomaten (2004), ISBN 3-442-15292-5
  • Messer, Kugel, Schlinge, Gift (2006), ISBN-10: 3-902406-31-3

Lehrbücher

  • Pathologie. Lehrbuch für Krankenpflegeschulen und medizinisch-technische Assistenzberufe (1995), ISBN 3-85076-464-8
  • Pathologisch-Morphologische Diagnostik (1999), ISBN 3-540-64037-1
  • Arbeitsbuch Pathologie, Bd.1, Einführung in die Pathologie. Pathologisch-anatomisches Praktikum (2001), ISBN 3-85076-403-6
  • Arbeitsbuch Pathologie, Bd.2, Allgemeine Pathologie (2002), ISBN 3-85076-492-3
  • Arbeitsbuch Pathologie, Bd.3, Spezielle Pathologie (2002), ISBN 3-85076-536-9
  • Allgemeine Pathologie (2003), ISBN 3-85076-562-8
  • Hygiene und Infektionslehre (2004), ISBN 3-85076-657-8
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hans_Bankl aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.