Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Golgi-Sehnenorgan



  Das bei allen Wirbeltieren vorhandene Golgi-Sehnenorgan, benannt nach Camillo Golgi, ist ein Sinnesorgan der Tiefensensibilität. Es misst die Muskelspannung, während die Muskelspindeln die Dehnung des Muskels messen. Sie befinden sich am Übergang zwischen Muskel und Sehne. Afferent werden sie von Fasern der Klasse Ib innerviert. Die Verschaltung auf das alpha Motoneuron erfolgt di- oder trisynaptisch. Sie werden efferent vom ZNS nicht innerviert.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Golgi-Sehnenorgan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.