Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Georg Buschan



Georg Hermann Theodor Buschan (* 14. April 1863 in Frankfurt (Oder); † 6. November 1942 in Stettin) war ein deutscher Mediziner, Anthropologe und Ethnograph.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Er promovierte in Breslau zum Doktor der Medizin und in München zum Doktor der Philosophie.

Nach dem Studium arbeitete er als Marinearzt, zuletzt als Generaloberarzt. Zwischen 1911 und 1926 bereiste er den Balkan, Afrika und Ostasien. Besonders ausgiebig bereiste er die damalige deutsche Kolonie Kamerun. Als Arzt ließ er sich in Stettin nieder. Er besaß den Titel eines Sanitätsrates.

Mit seinen zahlreichen Werken weckte er für ein breites Publikum das Interesse an völkerkundlichen Fragen.

Buschan war Herausgeber der Zeitschrift Zentralblatt für Anthropologie, Mitherausgeber des Ethnologischen Anzeigers und war zeitweise Vorsitzender der Gesellschaft für Völker- und Erdkunde.

Illustrierte Völkerkunde

Sein unter dem Mitarbeit von zahlreichen Fachvertretern - Felix von Luschan, Robert Heine-Geldern, Richard Lasch, Walter Krickeberg, Arthur Haberlandt, Arthur Byhan, Wilhelm Volz, Michael Haberlandt - entstandenes Hauptwerk, die Illustrierte Völkerkunde (3 Bde., 1910-26), galt zu seiner Zeit als die bedeutendste wissenschaftliche Gesamtdarstellung des Faches.

Die Sitten der Völker

Auch sein Werk über die Sitten der Völker, das "Liebe, Ehe, Heirat, Geburt, Religion, Aberglaube, Lebensgewohnheiten, Kultureigentümlichkeiten, Tod und Bestattungen bei allen Völkern der Erde" auf Grund der Beiträge hervorragender Fachgelehrter behandelt, war weit verbreitet. Mitarbeiter des Werkes waren T.J. Allridge, Baudesson, E. Eylmann, G. Grandidier, A. C. Haddon, Sven Hedin, E. Hoffmann-Krayer, Ch. Hose, H. Johnston, T. Atoll Joyce, Th. Koch-Grünberg, A. Krämer, H. Maitre, R. Parkinson, Ch. Rudy, C. G. Seligmann, B. Spencer, R. Temple, E. Thurston, A. J. N. Tremearne, L. A. Wadell u. a. m.

Ausgewählte Publikationen

  • "Einfluss der Rasse auf Form und Häufigkeit pathologischer Veränderungen", in Globus, Bd. 67, 1895, Teil I S.21-24, Teil II S.43-47, Teil III S.60-63, Teil IV, S.76-80
  • Menschenkunde (1909)
  • Illustrierte Völkerkunde (3 Bde., 1910, 1922, 1926)
  • Die Sitten der Völker (4 Bde., 1914-22)
  • Über 50 Jahre Geistesarbeit. Bücher u. Aufsätze v. Buschan. Menschen-, Rassen- u. Völkerkunde (1938)
  • Über Medizinzauber und Heilkunst im Leben der Völker. Geschichte der Urheilkunde, ihrer Entwicklung und Ausstrahlung bis in die Gegenwart (1941)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Georg_Buschan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.