Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Gallenfarbstoff



Als Gallenfarbstoffe werden Abbauprodukte des Blutfarbstoffs Hämoglobin bei Wirbeltieren bezeichnet. Bei der Abspaltung des ringförmigen Molekülgerüstes entstehen gelblich grüne Farbstoffe.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Der Abbau des Hämoglobins geschieht in der Leber, die Farbstoffe werden in der Galle gespeichert und mit dem Kot ausgeschieden, wodurch die typische Kotfarbe entsteht.

Als Gallenfarbstoffe werden das grünliche Biliverdin sowie das gelbliche Bilirubin bezeichnet.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gallenfarbstoff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.