Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Fruchtblase



  Die Fruchtblase (engl.: amniotic sac) bezeichnet die Gesamtheit der mit Fruchtwasser gefüllten Embryonalhüllen, den Eihäuten. Die Embryonalhüllen umgeben den Embryo bei allen Säugetieren während des Wachstums in der Gebärmutter. Bei der Geburt platzt die Fruchtblase (Blasensprung) durch die Wirkung der Wehen und entfaltet den Zervikalkanal.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fruchtblase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.