Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Friedrich Baumann



 

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Karl Eberhard Friedrich Baumann (* 27. April 1832 in Wiesbaden; † 4. Februar 1906 in Schlangenbad) war ein deutscher Balneologe.

Baumann wurde 1859 zum Badearzt des nassauischen Kurorts Schlangenbad berufen. Er erwarb sich große Verdienste beim gesellschaftlichen Wiederaufleben des Ortes in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, während der Schlangenbad zum Treffpunkt des europäischen Hochadels avancierte.

Dafür wurde er zum Geheimen Sanitätsrat ernannt. Zwei Jahre nach seinem Tod ließen Freunde und Verehrer ein Denkmal für ihn errichten. Das von dem Bildhauer P. Feile aus weißem Marmor geschaffene Monument zeigt auf einem Sockel die Büste Baumanns. Es wurde ursprünglich inmitten des Kurparks von Schlangenbad an der Nassauer Allee aufgestellt, später an seinen heutigen Standort an der Rheingauer Straße versetzt.

Werke

  • Schlangenbad und Umgebung. 1871


 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Friedrich_Baumann aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.