Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Dehydrogenase



Eine Dehydrogenase ist ein Enzym, das sein Substrat durch Abspaltung von Wasserstoffatomen oxidiert. Dehydrogenasen gehören zu den Oxidoreduktasen. Der abgespaltene Wasserstoff wird auf Cosubstrate wie NAD+ oder FAD übertragen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Je nach Substrat unterscheidet man verschiedene Dehydrogenasen. Ein Enzym, das in der Leber beim Alkoholabbau Ethanol in Acetaldehyd (Ethanal) umwandelt, ist die Alkoholdehydrogenase. Die Oxidation des Lactats zu Pyruvat wird durch die Lactatdehydrogenase katalysiert.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dehydrogenase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.