Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Coligranulomatose der Hühnervögel



Die Coligranulomatose oder Hjärre-Krankheit (englisch: Hjärre disease) ist eine mit Granulomen einhergehende seltene Infektionskrankheit von Hühnern und Puten, die durch das Bakterium Escherichia coli verursacht wird.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Ätiologie

Meist sind die Erreger schleimige Colistämme. Die O-Gruppen sind meist 8, 9 oder 16. Parasitenbefall des Darms ist ein begünstigender Faktor.

Klinik

Die Klinik ist sehr untypisch. Bei der Sektion fallen Granulome in der Darmwand, der Leber und anderen Organen auf.

Diagnose

Bakteriologische Untersuchung mit Typisierung.

Therapie und Prophylaxe

Therapien versprechen keinen Erfolg. Vorbeugend werden Ausmerzen der erkrankten Tiere, Behandlung des Parasitenbefalls und Hygienemaßnahmen empfohlen.

Literatur

  • Medizinische Mikrobiologie, Infektions- und Seuchenlehre von Rolle/Mayr, Enke Verlag Stuttgart (2007)
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Coligranulomatose_der_Hühnervögel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.