Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Cistron



Das Cistron ist ein vom Genetiker Seymour Benzer definierter Begriff, der genetische Einheiten beschreibt, innerhalb derer sich Mutationen nicht mehr komplementieren können.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es ist per Definition aufgrund phänotypischer Kriterien genetisch nicht weiter unterteilbar. Das heißt, bei der Kombination zweier Gene auf unterschiedlichen Chromosomen darf, wenn beide Gene mutiert sind, keine Komplementation stattfinden, damit sie als eigene Cistrons gelten.

Cistron ist somit eine Verfeinerung des Gen- Begriffes.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cistron aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.