Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Chalazion



   

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Als Chalazion oder Hagelkorn wird eine von einer Meibom-Drüsen ausgehende granulomatöse Entzündung bezeichnet, deren Ursache meist eine Verstopfung des Drüsenausführungsganges ist.

Knapp unterhalb der Lidkante kann dabei eine traubenkern- bis haselnussgroße, schmerzlose und nicht verschiebliche Auftreibung getastet werden.

Differentialdiagnostisch muss an ein Karzinom der Meibom-Drüse gedacht werden.

Die Therapie ist je nach Größe unterschiedlich. Bei kleineren Hagelkörnern kann konservativ vorgegangen werden, was bedeutet, dass eine spontane Rückbildung abgewartet wird. Es können auch lokale Antibiotika in Form von Tropfen oder Salbe gegeben werden. Größere Hagelkörner werden unter Lokalanästhesie entfernt, wobei besonders darauf geachtet werden muss, die Lidkante nicht zu verletzen.


Siehe auch: Hordeolum

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Chalazion aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.