Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Bernhard Zondek



Bernhard Zondek (* 29. Juli 1891 in Wronke, Posen; † 8. November 1966 in New York) war eine deutscher Gynäkologe und Bruder von Hermann Zondek (1887–1979).

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Leben

Zondek studierte in Berlin und promovierte hier 1919. Anschließend arbeitete er als Assistent unter Karl Franz an der Berliner Charité, wo er 1923 habilitierte. Ab 1926 war er außerordentlicher Professor, verließ Deutschland aber nach Machtantritt der Nationalsozialisten 1933. Zunächst lebte er in Stockholm, ab 1940 in Jerusalem, wo er bis 1944 blieb.

Bernhard Zondek schuf 1928 zusammen mit Selmar Aschheim die erste Frühtestmethode zur Schwangerschaftserkennung, die Aschheim-Zondek-Reaktion.

Werke

  • Die Hormone des Ovariums und des Hypophysenvorderlappens: Untersuchungen zur Biologie und Klinik der weiblichen Genitalfunktion. Springer, Berlin 1931
  • Genital Functions and Their Hormonal Regulation. 1941

Literatur

  • Mekler, Adolf: Erfahrungen mit der hormonalen Schwangerschaftsreaktion nach Aschheim-Zondek und Friedman-Lapham. - Zürich, Univ., Diss., 1937
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bernhard_Zondek aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.