Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Axialität



Axialität bezeichnet eine Orientierung von Punkten an einer ungebrochenen Linie. Sie findet sich in der

  • Geometrie: Bei einer Strecke, einem Strahl oder einer Geraden liegt eine Axialität vor. Entweder geht von einem Punkt eine Linie in Form des Strahls aus, oder die Linie verbindet zwei auf ihr befindlichen Endpunkte wie die Strecke, oder die Linie durchläuft alle auf ihr befindlichen Punkte wie bei der Geraden.
  • Kunst
    • Bei Figuren zum Beispiel des Strengen Stils meint sie die strenge aufrechte Körperhaltung der Kore oder des Kouros.
    • Axialität kann die Blickrichtung auf in einer Linie ausgerichtete Objekte bei einer Ausstellung bedeuten.
    • Sie kann sich auch auf die Lichtverhältnisse in den Gebäuden und auf deren Längsschnitt selbst beziehen.
  • Technik: In der Technik ist sie ein Gradmesser für mögliche Präzision.Als Axial wird auch eine Anordnung oder Bewegung entlang einer Achse bezeichnet, wie es bei der Archimedischen Schraube der Fall ist; koaxial die Anordnung zweier (dreidimensionaler) Bauteile auf einer Achse.
  • Anatomie: Als Lagebezeichnung "axial", Synonym: axialis ( von gr. Αξις - Achse ) und bedeutet "in Richtung einer Achse" (z.B. einer Körper-, Gliedmaßen-, Organachse) oder "eine Achse betreffend".Siehe auch: Lage- und Richtungsbezeichnungen
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Axialität aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.