Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Arsenige Säure



Strukturformel
Allgemeines
Name Arsenige Säure
Andere Namen

Arsen(III)-Säure

Summenformel H3AsO3
CAS-Nummer 36465-76-6[1]
Kurzbeschreibung in freiem Zustand nicht darstellbar
Eigenschaften
Molare Masse 125,94 g·mol−1[1]
Aggregatzustand flüssig[1]
Dichte -
Schmelzpunkt -
Siedepunkt -
Dampfdruck

-

Löslichkeit

-

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
Umweltgefährlich
N
Umwelt-
gefährlich
[2]
R- und S-Sätze R: 23/25-50/53[2]
S: (1/2-)20/21-28-45-60-61[2]
MAK

nicht festgelegt, da cancerogen[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Arsenige Säure hat die Summenformel H3AsO3. Man erhält sie, wenn man Arsen(III)-oxid in Wasser löst:

\mathrm{As_2O_3 + 3 \ H_2O \longrightarrow 2 \ H_3AsO_3}

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es handelt sich um eine schwache, dreiprotonige Säure (pKs1 9,23, pks2 13,52), die Lackmuspapier gerade noch schwach rot färbt und mit Alkoholen zu den entsprechenden Estern umgesetzt werden kann. In basischem Milieu steigt die Löslichkeit der arsenigen Säure, da es zur Bildung geladener Arsenitionen kommt:

\mathrm{H_3AsO_3 + 3 \ OH^- \longrightarrow AsO_3^{3-} + 3 \ H_2O}

Entsprechend sinkt die Löslichkeit in saurem Milieu, wobei sie in stark salzsaurem Milieu wieder steigt, da es hier zur Bildung von besser löslichen Chlorarseniten AsCl3 kommt.

Quellen

  1. a b c d BGIA Gestis Gefahrstoffdatenbank
  2. a b c Nicht explizit in RL 67/548/EWG, Anh. I gelistet, fällt aber dort mit der angegebenen Kennzeichnung unter den Sammelbegriff „Arsenverbindungen, mit Ausnahme der namentlich in diesem Anhang bezeichneten“
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Arsenige_Säure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.