Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Aporepressor



Ein Aporepressor ist in der Molekularbiologie ein Protein, das durch ein Regulatorgen kodiert wird und dann im Grundzustand als inaktiver Repressor vorliegt. Erst wenn der zugehörige Corepressor an den Aporepressor bindet, wird er aktiv und lagert sich an den Operator eines Gens auf der DNA an. Durch die Anlagerung wird daraufhin die Genexpression des Operons gehemmt bzw. komplett inaktiviert.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aporepressor aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.