Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Antonius Mathijsen



Antonius Mathijsen (* 4. November 1805 in Budel, Niederlande; † 15. Juni 1878 in Hamont, Belgien) war ein niederländischer Arzt. 1851 erfand er den Gipsverband. Seit seiner Erfindung wurde dieser nicht mehr grundlegend verändert.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Leben

Antonius Mathijsen war Sohn des Chirurgen Ludovicus Hermanus (Lodewijk Herman) Mathijsen und dessen Gattin Petronella Bogaers. Er absolvierte sein Studium in Brüssel und war Schiffs-Chirurg bei der niederländischen Kriegsmarine. Im dortigen Dienst erfand er den Gipsverband.

1941 ehrten die Niederlande Mathijsen mit einer Briefmarke.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Antonius_Mathijsen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.