Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Anergie (Immunologie)



Als Anergie wird in der Immunologie die fehlende Reaktion auf ein Antigen durch Abschalten der Immunantwort bezeichnet. Erreger, die es schaffen, die Immunantwort gegen sich abzuschwächen, können dadurch Anergie erzeugen. Das Immunsystem kann so selektiv abgeschaltet werden, und die Erreger werden nicht mehr angegriffen. Anergie ist eine permanente Eigenschaft. Eine anerge T-Zelle kann nicht wieder aktiviert werden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Anergie_(Immunologie) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.