Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Acanthocephalose



  Als Acanthocephalosen werden Infektionskrankheiten bei verschiedenen Tieren inklusive dem Menschen bezeichnet, die durch Kratzwürmer (Acanthocephala) ausgelöst werden. Dabei handelt es sich um Darmparasiten, die sich mit Hilfe eines hakenbewehrten Rüssels in die Darmwand ihrer Wirte bohren und die Nahrung aus dem Darminhalt über die Haut aufnehmen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Bekannte Acanthocephalosen sind beispielsweise

Literatur

  • Theodor Hiepe, Renate Buchwalder, Siegfried Nickel: Lehrbuch der Parasitologie. Band 3: Veterinärmedizinische Helminthologie. Gustav Fischer Verlag, Jena 1985.
  • Michel Rommel, Johannes Eckert, Erich Kutzer, Wolfgang Körting, Thomas Schnieder: Veterinärmedizinische Parasitologie. 5. Auflage, Parey Buchverlag, Berlin 2000.
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Acanthocephalose aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.