My watch list
my.bionity.com  
Login  

Körperliche Aktivität

Zusammenfassung In der kindlichen Entwicklung spielen Ernährung und die ausreichende Deckung des Energiebedarfs eine wichtige Rolle. Hauptenergielieferanten sind Kohlenhydrate und Fette, die bei Belastung im Vergleich zu Erwachsenen anders genutzt werden. Dies ist auf die abweichenden Stoffwechselprozesse mit Betonung der Fettverbrennung bei geringerer glykolytischer Kapazität usw. zurückzuführen. Körperliche Aktivität, insbesondere Training, fordert den wachsenden Organismus und führt zu einem höheren Nährstoffbedarf. Dieser ändert sich mit dem Wachstum und zunehmender Reife. Im Wesentlichen gelten aber prozentual hinsichtlich der Makronährstoffe die gleichen Empfehlungen wie bei inaktiven Kindern und Erwachsenen. Bezüglich der Mikronährstoffe weisen Ausdauerathleten, besonders weibliche, vermehrt Eisen- und Calciumdefizite auf. Eine Vitamin- und Mineralstoffsupplementation ist jedoch nach bisheriger Datenlage, außer bei nachgewiesenen Mangelerscheinungen, nicht erforderlich. Unbedingt unterstrichen werden muss die Bedeutung einer ausreichenden balancierten Kalorien- und Flüssigkeitszufuhr, um möglichen Folgeschäden vorzubeugen. Ausdrücklich nicht empfohlen werden zusätzliche leistungssteigernde Substanzen.

Authors:   C. Graf, K. Holtz
Journal:   Ernährung - Wissenschaft und Praxis
Year:   2008
DOI:   10.1007/s12082-008-0176-x
Publication date:   18-May-2008
More about Springer-Verlag
Your browser is not current. Microsoft Internet Explorer 6.0 does not support some functions on Chemie.DE