Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Die Herstellung analytischer Standards mit dem Cubis® MSA Dosiersystem

Hundertprozentige Rückverfolgbarkeit in Übereinstimmung mit GLP und akkreditierten Verfahren

Referenzproben, die sogenannten Standards, sind erforderlich, um die Konzentration chemischer Verbindungen mittels hochempfindlichen quantitativen Analyseverfahren zu bestimmen. In solchen Standards befinden sich eine oder mehrere bekannte Substanzen, deren Konzentration(en) definiert sind. Es versteht sich von selbst, dass die Konzentrationen in analytischen Standards so genau wie möglich eingehalten sein müssen, um spätere Fehler bei der Bestimmung unbekannter Proben-Konzentrationen zu vermeiden.

 

 

Obwohl die Herstellung von Standards mit bekannten Konzentrationen für Analytiklabore eine Routinetätigkeit ist, sehen sich Labortechniker regelmäßig mit zwei Problemstellungen konfrontiert:

1. Die notwendige Einwaage der löslichen Substanz(en) wird basierend auf dem benötigten Volumen und der gewünschten Konzentration berechnet. Das entscheidende Problem ist das Gewicht der festen Komponente(n). Um die Einwaage genau zu ermitteln, werden normalerweise hochauflösende Laborwaagen mit einer Genauigkeit von mehreren Nachkommastellen verwendet. Jedoch ist es nahezu unmöglich, das Zielgewicht genau zu treffen.

2. Wenn die Einwaage nicht genau dem berechneten Wert entspricht, muss das Volumen des Lösungsmittels angepasst werden, um die gewünschte Endkonzentration zu erhalten. Die Neuberechnung des erforderlichen Flüssigkeitsvolumens ist zeitaufwändig und eine mögliche Fehlerquelle.

Das Dosiersystem Cubis®MSA mit der Q-App-Software YAPP16 setzt genau bei diesen Schwierigkeiten an. Es führt den Benutzer automatisch durch den gesamten Prozess der Standard-Herstellung, und die Anwendungssoftware übernimmt automatisch alle Berechnungen im Hintergrund. Dabei muss die Einwaage den Zielwert nicht exakt treffen, da die Software das erforderliche Lösungsmittelvolumen automatisch auf den entsprechenden Wert korrigiert. Am Ende dieses Prozesses verwendet die Software die Einwaage der gemessenen Komponente(n) und das gravimetrisch überprüfte, effektive Gewicht des Lösungsmittels, um die verifizierten Konzentrationen und das verifizierte Volumen des hergestellten Standards zu berechnen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • GLP
  • Akkreditierungen
  • Rückverfolgbarkeit
Mehr über Sartorius
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.