Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Der Streulichtdetektor für die Mehrwinkel-Lichtstreuung (MALS): Der DAWN von Wyatt Technology

DAWN

Der DAWN® von Wyatt ist ein Detektor der neuesten Generation und ermöglicht die Integration von Statischer Lichtstreuung (SLS) und Dynamischer Lichtstreuung (DLS) in einem einzigen Gerät. Seine hohe Sensitivität in Kombination mit einem hervorragenden Signal-Rausch-Verhältnis macht den DAWN zum Gerät der Wahl für die Bestimmung von Molekulargewicht, Radius und weiteren Parametern Ihrer Makromoleküle und Partikel. Das Gerät verfügt über einen sehr großen dynamischen Bereich und eine gleichbleibend hohe Empfindlichkeit über den gesamten Streuungsintensitätsbereich hinweg: Der Messbereich reicht von wenigen hundert Dalton bis hin zu 1 GDa.
Der DAWN ist der Goldstandard zur Analyse von Proteinen, Biopolymeren, synthetischen Polymeren sowie Vesikeln und Nanopartikeln.

Das Instrument verwendet die statische Lichtstreuung, auch als „Static Light Scattering“ oder „Total Intensity Light Scattering“ bekannt und misst absolute Molmassen bzw. Molekulargewichte. Die absolute Messmethode ermöglicht die Bestimmung der Molmassen ohne den Einsatz von Referenzstandards oder Annahmen über die Eigenschaften der Probe.

Mit der neuesten Gerätegeneration haben wir neben den über Jahrzehnte stetig verbesserten technischen Eigenschaften besonders die Benutzerfreundlichkeit sowie die Wartbarkeit direkt vor Ort in den Fokus gestellt. Die Smart ServicesTM Platform kombiniert diverse Funktionen, die eine reibungslose Anwendung sowie schnellen Service im Falle von Reparaturen garantieren. Der „System Ready Monitor“ des 11-Zoll-Touchdisplays zeigt farbcodiert, wenn das System messbereit ist. Über den „Real-Time Instrument Health Indicator“ können mit einem Tippen detailliertere Informationen abgerufen werden, die z.B. einen Signal-Drift durch unzureichende Säulenequilibration identifizien. Mit CheckPlusTM kann ein kompletter Systemreport auf Wunsch automatisiert generiert werden, der zum Wyatt-Support geschickt wird. Zusammen mit der integrierten COMET-Ultraschallreinigung und einer vor Ort austauschbaren Flusszellen garantiert dies die geringst mögliche Ausfallzeit und höchste Produktivität.

Der DAWN wird typischerweise in Verbindung mit Größenausschluss-Chromatographie (SEC / GPC MALS) oder Feld-Fluss-Fraktionierung (FFF MALS) für die Bestimmung der Molmassen- und Radien-Verteilungen eingesetzt. Darüber hinaus sind molekulare Gestalt, Verzweigungen und die Zusammensetzung von Co-Polymeren unabhängig von der konventionellen Säulenkalibrierung bestimmbar.

Durch die DLS-Option – man spricht auch von quasielastischer Lichtstreuung (QELS) – an einer von vier frei wählbaren Winkeln kann zusätzlich zu den absoluten Molmassen und Radien der hydrodynamische Radius Rh schon ab 0.5 nm gemessen werden. Dies ermöglicht zusätzliche Aussagen über Größe und Gestalt von Proben.

Der DAWN kann sowohl im Verbund mit SEC oder FFF-Trennverfahren als auch im Batch (offline-Modus) verwendet werden. Die Verbindung mit dem Calypso II CG-MALS-System ist möglich und liefert Daten für die Charakterisierung von makromolekularen Interaktionen: Absolute Affinität und Stöchiometrie können so markierungs- und immobilisierungsfrei gemessen werden. Auch der zweite Virialkoeffizient (A2), Cross-Virialkoeffizient, mittlere Molmasse und Größe der Proben lassen sich so bestimmen.

In Kombination mit dem RI-Detektor Optilab® und dem Viscometer ViscoStar® bietet Wyatt das perfekte High-End-System für die Triple Detektion an, mit dem man neben dem absoluten Molekulargewicht und dem Radius auch die molekulare Konformation, die Gestalt sowie eine eventuell vorhandene Verzweigung der Makromoleküle bestimmen kann.

Wyatt Technology haben ihre mehr als 30-jährige Erfahrung in die Entwicklung und Produktion von Streulichtdetektoren einfließen lassen, und davon profitieren Sie als Anwender!

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)2689 / 2639-689


Themen:
Mehr über Wyatt Technology
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.