Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Die leistungsstarken Multipetten von Eppendorf erleichtern das serielle Dispensieren

Die Multipetten E3 und E3x vom führenden Life-Science-Unternehmen Eppendorf setzen Maßstäbe in Sachen einfache Bedienung und Vielseitigkeit eines elektronischen Handdispensers

Multipette E3

Es gibt viele Gründe für eine Eppendorf Multipette®.

Der wichtigste sind Sie!

Sie wollen schnell, einfach und präzise pipettieren, und das sogar wenn Flüssigkeiten höherer Dichte, Flüchtigkeit oder Viskosität im Spiel sind? Sie wollen dabei auch gerne ihre Hand vor Dauerbelastung schützen? Dann gönnen Sie sich die eine Pipette, die Ihnen noch fehlt: Die extrem leichte elektronische Eppendorf Multipette® E3/E3x.
Das führende Life-Science-Unternehmen Eppendorf hat das Multipette/Combitip® System erfunden, und damit eine überzeugende Lösung für bekannte alltägliche Limits beim Pipettieren herausfordernder Flüssigkeiten auf den Markt gebracht. Abhängig von Ihren Bedürfnissen im Laboralltag können entweder die klassischen Combitips advanced oder ViscoTips® für hochviskose Flüssigkeiten gewählt werden.

Leistung beeinträchtigen. Das bewährte Multipette/Combitip System setzt auf das robuste Direktverdrängungsprinzip, bei dem die Flüssigkeitsabgabe direkt ohne Luftpolster erfolgt. So ist gewährleistet, dass nach jedem einzelnen Aufziehen immer das korrekte Volumen abgegeben wird, selbst bei Flüssigkeiten mit komplizierten physikalischen Eigenschaften.

Zudem ist das Risiko von Kreuzkontaminationen biologischer Proben und des Eintrags von gefährlichen oder radioaktiven Flüssigkeitsrückständen ausgeschlossen, da die Flüssigkeit durch einen hermetisch dichtenden Kolben geschützt ist.

Combitips® advanced

Mit der Einführung des Combitip/Multipette Systems revolutionierte Eppendorf 1978 die Branche und die Laborabläufe und ist seit 40 Jahren Marktführer in Bezug auf Produktinnovationen. Je nach Combitip können Volumen im Bereich 1 µL bis 10 mL dispensiert werden. Für jeden Combitip können 20 verschiedene Dispensiervolumen eingestellt werden. Abhängig vom Dispensiervolumen können dann 5 bis 100 Dispensierschritte mit der vollständig gefüllten Combitip ausgeführt werden. Combitips advanced sind in vier verschiedenen Reinheitsgraden und somit passend für jede Art von Anwendung erhältlich: Eppendorf Quality™, PCR clean, Forensic DNA Grade oder Biopur®.

 Viscotips®

Haben Sie jemals die Grenzen Ihrer Pipetten und Pipettenspitzen beim Pipettieren hochviskoser Flüssigkeiten erlebt? Dann sollten Sie die neuen, auf solch schwere Bedingungen angepassten ViscoTips einmal testen. Sie sind auf schwer handhabbare Flüssigkeiten wie z.B. Creme oder Motorenöl spezialisiert und erweitern damit den Anwendungsbereich im Labor enorm. Geeignet ist das ViscoTip/Multipette System u.a. für Applikationen im Bereich Lebensmittelanalytik, Kosmetik oder der petrochemischen Industrie.

Lernen Sie mehr über den professionellen Umgang mit schwierigen Flüssigkeiten: www.eppendorf.com/pipetting

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Eppendorf
  • Produkte

    Manuelles Pipettieren von 384-Well-Platten leicht gemacht

    Pipettieren Sie mit den neuen Mehrkanalpipetten Research®plus oder Xplorer® plus ganze Spalten oder Reihen einer 384-Well Platte in einem Schritt. mehr

  • Videos

    Die leistungsstarken Multipetten von Eppendorf erleichtern das serielle Dispensieren

    Es gibt viele Gründe für eine Eppendorf Multipette®. Der wichtigste sind Sie! Sie wollen schnell, einfach und präzise pipettieren, und das sogar wenn Flüssigkeiten höherer Dichte, Flüchtigkeit oder Viskosität im Spiel sind? Sie wollen dabei auch gerne ihre Hand vor Dauerbelastung schützen ... mehr

    Manuelles Pipettieren von 384-Well-Platten leicht gemacht

    Wenn der Durchsatz steigt und Probenvolumina kleiner werden, stehen Anwender vor einem Problem. Das sogenannte „versetzte Pipettieren“ mit 8- und 12-Kanalpipetten in 384-Well-Platten erfordert hohe Konzentration, ist zeitaufwändig und birgt ein hohes Fehlerrisiko. Exaktes Pipettieren bei re ... mehr

    Schluss mit unpräzisem Dispensieren von Detergenzien, Ethanol, Glycerin und Co.!

    Schnelles, einfaches und präzises dispensieren, sogar von Flüssigkeiten höherer Dichte, Flüchtigkeit oder Viskosität? Für die elektronischen bzw. mechanischen Handdispenser von Eppendorf, Multipette® E3/E3x und M4, stellt dies keine Herausforderung dar. Das führende Life-Science-Unternehmen ... mehr

  • News

    Eppendorf mit weltweitem Einstellungsprogramm

    Die Eppendorf-Gruppe schafft in diesem Jahr weltweit rund 250 neue Arbeitsplätze. Ein großer Teil der neuen Jobs entsteht in Hamburg am Stammsitz des global tätigen Life Sciences Unternehmens und ist ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von Eppendorf. „Eppendorf wächst stark und ... mehr

    Thomas Heydler in den Aufsichtsrat der Eppendorf AG berufen

    Thomas Heydler ist seit dem 25. Januar 2019 Mitglied des Aufsichtsrats der Eppendorf AG. Er folgt auf Dr. Michael Schroeder, der sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte. „Es ist uns gelungen, mit Thomas Heydler einen weiteren sehr erfahrenen Manager für den Aufsichtsr ... mehr

    Deutscher Wissenschaftler gewinnt Eppendorf & Science Prize 2018

    Der deutsche Wissenschaftler Johannes Kohl, Ph.D. hat für seine Arbeit zu neuronalen Mechanismen, die der elterlichen Fürsorge zugrunde liegen, den Eppendorf & Science Prize for Neurobiology 2018 gewonnen. Seine Forschungen führte Johannes Kohl im Labor von Catherine Dulac an der Harvard Un ... mehr

  • Firmen

    Eppendorf AG

    Die Eppendorf AG ist ein führendes Unternehmen der Life Sciences und entwickelt und vertreibt Geräte, Verbrauchsartikel und Services für Liquid Handling, Sample Handling und Cell Handling zum Einsatz in Laboren weltweit. Das Produktangebot umfasst Pipetten und Pipettierautomaten, Dispenser, ... mehr

    Vaudaux-Eppendorf AG

    Die Vaudaux-Eppendorf AG wurde 1955 als Dr. Vaudaux & Cie in Basel gegründet. Die enge Zusammenarbeit mit Eppendorf besteht seit damals und wurde 1992 durch eine Firmenbeteiligung gefestigt. 1991 wurde der Firmensitz nach Schönenbuch, 4 km von der Stadt Basel entfernt, verlegt. Im Jahr 2000 ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.