Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Automatisiertes Pipettieren mit 96- und 384-well Mikroplatten: CyBio® SELMA

Für mehr Schnelligkeit, Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit

  • Elektronischer Pipettor für 96- oder 384-kanaliges Arbeiten im Volumenbereich von 500 nl-1 ml
  • Intuitive Bedienung via mehrsprachigem Touchscreen (Deutsch, Englisch, Chinesisch, Russisch)
  • Einfache Auswahl verschiedener Pipettierparameter und Speicherung der Methoden
  • Spaltenweises Pipettieren in 96- oder 384-well Mikroplatten
  • Integration von Zubehör wie Vakuumstation oder Schüttler für viele Anwendungen möglich


CyBio® SELMA ist ein semi-automatischer Pipettierer, welcher schnell, präzise und reproduzierbar arbeitet. Ausgestattet mit 96 oder 384 parallel arbeitenden Spitzen können Mikroplatten mit 96 und 384 Wells im Handumdrehen mit Flüssigkeit befüllt werden. Alle Bewegungen und Prozesse, die enorm wichtig für eine hohe Präzision und Reproduzierbarkeit sind, werden durch zuverlässige Motoren ausgeführt. Dies gewährleistet stets ausgezeichnete und immer gleich bleibende Ergebnisse.

CyBio SELMA zeichnet sich durch eine kinderleichte Bedienung ohne separate Computersteuerung aus. Pipettieren, Dispensieren und viele weitere Pipettiermodi sind über einen modernen Touchscreen wählbar. Dort stellt man auch die gewünschten Parameter, wie beispielsweise das Volumen und die Pipettiergeschwindigkeit, ein und startet anschließend den Ablauf. Alle manuell durchzuführenden Aufgaben, wie das Wechseln der Mikroplatten, werden auf dem Display angezeigt. Somit steht einem schnellen und präzisen Bearbeiten von Mikroplatten nichts mehr im Weg.

Für CyBio SELMA ist die Verwendung unterschiedlichster Mikroplattentypen selbstverständlich. Um für jede Mikroplatte die optimale Eintauchtiefe der Spitzen in die einzelnen Wells zu ermöglichen, kann der Pipettierkopf mit einer einfachen Bewegung mittels eines Drehknopfes in die richtige Position gebracht werden. Für immer wiederkehrende Prozesse können die gewählten Einstellungen der Pipettierhöhe, des Volumens und der Pipettiergeschwindigkeit gespeichert werden und sind somit jederzeit wieder abrufbereit.

Applikationsbeispiele

  • Replikation von Mikroplatten
  • Reformatieren von Mikroplatten
  • Medienwechsel
  • ELISA
  • Reagenzienzugabe
  • Beschichtung von Mikroplatten
  • Verdünnung von Mikroplatten
  • Serielle Verdünnungsreihen
  • DNA-Extraktion
  • HTRF Assay

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen telefonisch unter +49 (0)3641 / 2434696


Themen:
Mehr über Analytik Jena
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.