Whatman GD/X Spritzenvorsatzfilter

Die Top-3-Vorteile
1

Verarbeitet drei- bis siebenmal mehr Probenvolumen - spart Zeit

2

Erfordert weniger Druck von Hand, selbst bei den schwierigsten Proben - sparen Sie Ihre Probe

3

Vorfilter aus Whatman GMF 150 und GF/F Glasmikrofasermaterial - sparen schonen Sie Ihren Daumen

Eine Lösung für schwer zu filtrierende Proben

Die Whatman GD/X™-Reihe wurde speziell für schwer zu filtrierende, stark partikelbeladene Proben vor einer Vielzahl von Analyseverfahren entwickelt. Diese Filter bestehen aus einem pigmentfreien Polypropylengehäuse mit Vorfiltern. Sie entfernen Probenverunreinigungen und ermöglichen es Ihnen, selbst die schwierigsten Proben mit weniger Handdruck zu filtern. Diese Spritzenfilter können ein drei- bis siebenmal größeres Probenvolumen verarbeiten als Standard-Spritzenfilter. Das GMF 150 Medium hat eine grobe obere Schicht, die mit einer feinen unteren Schicht verwoben ist, die Partikel bis zu 1,0 μm zurückhält. Ein GF/F-Filter hält dann Partikel bis zu 0,7 μm zurück. Der Vorfilterstapel endet mit einer Endmembran. Erhältlich in 13 mm (für Proben bis zu 10 mL) und 25 mm (>10 mL) Durchmesser. Cytiva bietet auch sterile Versionen an.

Die Filterkonstruktion ermöglicht eine außergewöhnliche Beladungskapazität bei schnellen Flussraten.

Dieses Produkt ist recycelbar, bitte kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren.

Anwendungen
  • Auflösungsprüfung

  • Konzentrationsanalyse

  • Lebensmittel-Analyse

  • Prüfung der Gleichmäßigkeit des Inhalts

  • Routinemäßige Probenvorbereitung

  • Umweltproben

  • Zusammengesetzter Test

Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Cytiva