Molecular Devices (Germany) GmbH

Mikroplatten-Reader mit großem Touchscreen und NFC-Funktionalität für mehrere Benutzer

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Mehr Zeit für die Forschung: auf eigene Protokolle und Ergebnisse per Tastendruck zugreifen

2

Einfach: intuitive Touchscreen-Software mit Quick-Read-Symbolen und personalisierter Bibliothek

3

Optisches System mit bestem Signal-Rausch-Verhältnis: höhere Sensitivität, großer dynamischer Bereich

Fünf Modi, automatische Filtererkennung und Western-Blot-Fähigkeit

Der SpectraMax iD5 Multi-Mode-Mikroplatten-Reader misst Absorption, Fluoreszenz, Lumineszenz, Zeit-aufgelöste Fluoreszenz und Fluoreszenzpolarisation und kann erweitert werden, dass er auch TR-FRET, HTRF, BRET, Dual-Luciferase Reporter Assays mit Injektoren und Western Blot-Detektionen bietet. Die integrierte Nahfeld-Kommunikation (NFC) kann benutzerdefinierte Protokolle und Ergebnisse mit einem einzigen Antippen aufrufen, was wertvolle Zeit spart. Durch NFC-Tags erkennt der Reader zusätzlich zur Filterposition und Filterkonfiguration auch automatisch die Wellenlängeneigenschaften jedes Filters. Das verhindert Verwechslungen und macht die manuelle Eingabe von Informationen unnötig. Der Mikroplatten-Reader verfügt über eine großen, hochauflösenden Touchscreen, für den speziell die SoftMax Touch Software eingebettet ist. Diese erlaubt es Ihnen benutzerdefinierte Protokolle einzurichten, vorinstallierte Protokolle zu nutzen und Ihre Experimente ohne eigenen Computer durchzuführen. Kombiniert mit optimierten Reagenzien und der branchenführenden SoftMax Pro Software macht Ihnen der Reader den Weg frei für bahnbrechende Forschung.

Anwendungen
  • DNA-Quantifizierung

  • RNA-Quantifizierung

Themen
Zielbranchen
Molecular Devices (Germany) GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Molecular Devices