Merck

Keine tierischen Pyrogentests mehr. Für den Nachweis zahlreicher Pyrogene inparenteralen Produkten.

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Einhaltung internationaler Vorschriften und Richtlinien

2

Standardisierte Reaktivität und hohe Empfindlichkeit

3

Ein In-vitro-Assay, der die humane Immunantwort imitiert

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt! Stellen Sie von tierbasierten Testmethoden auf In-vitro-Tests um.

Für den Nachweis zahlreicher Pyrogene in parenteralen Produkten wie Pharmazeutika, Biopharmazeutika oder medizinischen Produkten konzipiert, bietet der MAT eine regulatorisch konforme In-vitro-Alternative zu Tierversuchen. Mit unserem neuen, auf der Mono-Mac-6-Zelllinie basierten MAT stellen wir eine robuste, zuverlässige und standardisierte Methode für den Pyrogen-Nachweis bereit. Mit einer Nachweisgrenze (LOD) von 0,05 EU*/ml ist das PyroMAT™ System der einzige gebrauchsfertige, zelllinienbasierte MAT auf dem Markt. Ein neuer robuster und einfach anzuwendender Pyrogentest.

Themen
  • Pyrogentests

  • In-vitro-Tests

  • bakterielle Endotoxintest

  • Assays

  • iIn-vitro-Assays

Zielbranchen
Merck
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Keine tierischen Pyrogentests mehr. Für den Nachweis zahlreicher Pyrogene inparenteralen Produkten.

Mehr über Merck