Olympus Deutschland GmbH

Mikroskopsysteme mit Super-Resolution-Technologie

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Hochauflösende Super Resolution

2

Geeignet für Lebendzellen

3

Zweifarbige simultane Bildgebung

Konfokale Super Resolution für alle Lebendzell-Präparate

Das IXplore SpinSR-Mikroskopsystem wurde für schnelle 3D-Bildgebung mit hoher Auflösung und verlängerter Zelllebensfähigkeit in Zeitraffer-Experimenten entwickelt und erlaubt eine XY-Auflösung bis 120 nm ohne spezielle Markierungsverfahren.

Die Konfokaltechnik und Olympus Super Resolution (OSR) ermöglichen bei konfokalen Bildern eine XY-Auflösung bis 120 nm. OSR-Algorithmen arbeiten in Echtzeit, um Verzögerungen durch Bildmittelwertbildung oder Bildrekonstruktion zu vermeiden, und liefern sofort Bilder mit hoher Auflösung, damit Sie schneller zu Ergebnissen kommen. Dies ermöglicht einen Versuchsaufbau mit Superauflösung für Lebendzellexperimente, für die auch die ultraschnellen Bildgeschwindigkeiten und die Mehrkanal-Erfassung der Spinning Disk-Konfokalaufnahmen vorteilhaft sind.

Integrieren Sie das Mikroskopsystem IXplore SpinSR einfach in bestehende Experiment- und Probenprotokolle; Sie können mit den gleichen Proben per Knopfdruck zwischen Weitwinkel-, Konfokal- und Superauflösung wechseln – das Mikroskop erledigt den Rest.

Anwendungen
  • konfokale Super-Resolution-Mikroskopie

  • Lebendzellmikroskopie

  • Konfokalmikroskopie

Themen
Zielbranchen
Olympus Deutschland GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über Olympus