Mehr Produktivität & Flexibilität bei der mAb-Reinigung: Zykluszeiten < 5 min und 20x mehr Durchsatz

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Schnelle Reinigung von Proteinen durch Fibro Technik. Die Zykluszeiten betragen weniger als 5 Minuten im Vergleich zu Stunden bei klassischen Chromatographie-Harzen.

2

Hoher Durchsatz von bis zu 500 mAbs pro Woche für Auswahl und Optimierung von Leitkandidaten. Jede Probe verfügt über UV-, pH- und Leitfähigkeitsdetektion in Echtzeit.

3

Verkürzt Entwicklungszeiten für die Prozessentwicklung um Wochen (Durchsatzsteigerung um das 20-fache). Eine Studie über gesamte Lebensdauer in weniger als 17 Stunden.

Gebrauchsfertige Säulen für die faserbasierte Fibro Technologie

Die auf elektrogesponnener Cellulose basierende Fibro Chromatographie bietet eine große Oberfläche für hohe Bindungskapazität. Das Trägermaterial mit offener Struktur und hoher mechanischer Festigkeit ermöglicht hohe Flussraten. Die Verweilzeiten werden in Sekunden statt der für die harzbasierte Chromatographie in Minuten gemessen.

Die proprietäre Struktur der Zellulosefasern im Trägermittel ermöglicht es Fibro, die Diffusions- und Flussbeschränkungen der Reinigung mit säulengepackter Chromatographie sowie die Kapazitätsprobleme von Membranadsorbern und Monolithen zu überwinden.

Gebrauchsfertige Formate

Gebrauchsfertige Einheiten sind für die Forschung und frühe Prozessentwicklung konzipiert und für das Screening und die Optimierung der Prozessbedingungen optimiert.

  • Fibro-PrismA im Labormaßstab
    DBC ~ 30 mg IgG/mL Matrix; typische DBC QB10 ~ 12 mg IgG/Einheit
    Zykluszeit 3 min; empfohlene Durchflussrate: ≤16 mL/min
  • Prozessentwicklungsmaßstab Fibro PrismA
    DBC ~ 30 mg IgG/mL Matrix; typische DBC QB10 ~ 112 mg IgG/Einheit
    Zykluszeit 5 min; ≤ 30 mL/min (8 Matrix-Volumen/min)

Hohe Bindungskapazität bei sehr kurzen Verweilzeiten

Die Makroporosität und die große Oberfläche des Fibro-Materials ermöglichen eine sehr schnelle Reinigung mit Kontaktzeiten von Sekunden. Dies bedeutet, dass mAbs bis zu 20 Mal schneller gereinigt werden können als bei der klassischen Chromatographie mit säulengepackten Kügelchen.

Eine skalierbare Protein-A-Chromatographie-Plattform

Die Fibro-Technologieplattform ist auf Skalierbarkeit bis zum Produktionsmaßstab und Kompatibilität mit bestehenden ÄKTA-Reinigungssystemen ausgelegt. Die Einheiten reichen vom Forschungsmaßstab bis hin zu GMP-kompatiblen Einheiten, die durch mehrfache Zyklen bis zu 2000 L Bioreaktor-Ernte oder 14 kg mAb an einem Arbeitstag verarbeiten können.

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen
Mehr über GE Healthcare