Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Automatisierte mikrobielle Screening-Systeme für die spezifische Anwendung im Hochdurchsatz

Schnelle und zuverlässige Identifizierung optimaler Klone für eine Vielzahl von Mikroorganismen

Die QPix Systeme bieten ein Höchstmaß an Flexibilität in Bezug auf Anwendungen und experimentellen Design

Sensoren erfassen die Höhe des Agars und helfen so der hochpräzisen Robotik, einzelne Kolonien schonend und genau zu entnehmen.

Organismenspezifische Nadeln zum Picken sind maßgeschneidert, um einen maximalen Materialtransfer zu gewährleisten.

Optimierte Sterilisationsverfahren sind für eine Vielzahl von Mikroorganismen geeignet.

Der Barcode-Reader erfasst Probenplatten, Plattenpositionen und ausgewählte Klone für eine perfekte Dokumentation.

Mit den mikrobiellen Kolonie-Pickern der QPix 400 Serie können Kolonien gleichzeitig nachgewiesen und fluoreszierende Marker quantifiziert werden. Mit diesem automatisierten mikrobiellen Screening-System können bis zu 3.000 Klone pro Stunde mit einer Genauigkeit von >98% bearbeitet werden, wodurch Geschwindigkeit und Durchsatz im Entwicklungslabor deutlich gesteigert werden. Zusätzlich können Klone mit weißem Licht oder Fluoreszenz gescreent werden. Das System kann Klone basierend auf benutzerdefinierten Parametern wie Kompaktheit, Achsenverhältnis, Größe, Nähe und Fluoreszenzniveau auswählen. Diese innovative Technologieplattform beschleunigt das Screening von Biologika erheblich, indem sich wiederholende Aufgaben automatisiert, Fehler reduziert und die Flexibilität verbessert werden.

Phagen-Display

Die QPix Systeme automatisieren die mühsame Aufgabe des Durchsuchens von rekombinanten Bibliotheken und die Selektion vielversprechender Kolonien. Millionen von Antikörpern können im Hochdurchsatz schnell gegen eine Peptid- oder Protein-Bibliothek gescreent werden. Durch die Automatisierung des Kolonie-Pickings kann der Durchsatz des Workflows erheblich gesteigert werden.

Gene Assembly

Gegenwärtig können die meisten Genassemblierungstechniken nur DNA-Stränge mit bis zu Hunderten von Basenpaaren synthetisieren.  Mit dem QPix Systemen können Bakterien, die die Sequenzen integriert haben, schnell ausgewählt und gescreent werden.  Die Verbesserung der Selektionsrate beschleunigt die Genassemblierung erheblich. 

Synthetische Biologie

Die zyklischen Prozesse in der synthetischen Biologie erfordern häufig die Automatisierung des mikrobiellen Screenings mit einem Kolonie-Picker.  Die QPix Systeme können schnell und unkompliziert zur deutlichen Steigerung des Durchsatzes dieser Workflows beitragen.

Metagenomics

Metagenomische Methoden ermöglichen die Identifizierung von Mikroorganismen unabhängig von ihrer Kultivierbarkeit. Hierbei werden in der Regel DNA-Fragmente kloniert, um umfangreiche E.coli Bibliotheken anzulegen. Man benötigt einen Versuchsaufbau mit hohem Durchsatz zur Identifizierung der gewünschten Eigenschaft, da die Frequenz von aktiven Klonen in der Regel sehr gering ist. Diese Projekte können stark von der Flexibilität und Automatisierung der QPix Systeme profitieren.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
  • Kolonienzähler
  • Kolonie-Picker
  • Screeningsysteme
  • mikrobielles Screening
  • Phagen-Displaymethode
  • Genassemblierung
  • Metagenomik
  • synthetische Biologie
  • QPix 400
  • Zelllinienentwicklung
Mehr über Molecular Devices
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.