Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Manuelles Pipettieren von 384-Well-Platten leicht gemacht

Neue Mehrkanalpipetten für ganze Spalten oder Reihen von Mikrotiterplatten

Manuelles Pipettieren von 384-Well-Platten

Ganze Reihen (24 Kanäle) oder Spalten (16 Kanäle) in einem Schritt pipettieren

Technologischer Spagat für einen festen Sitz bei minimalem Krafteinsatz: die epT.I.P.S.® 384 mit SOFTattach-Technologie

Wenn der Durchsatz steigt und Probenvolumina kleiner werden, stehen Anwender vor einem Problem. Das sogenannte „versetzte Pipettieren“ mit 8- und 12-Kanalpipetten in 384-Well-Platten erfordert hohe Konzentration, ist zeitaufwändig und birgt ein hohes Fehlerrisiko.

Exaktes Pipettieren bei reduzierter Arbeitsbelastung

Pipettieren Sie mit den neuen Mehrkanalpipetten Research® plus oder Xplorer® plus ganze Spalten oder Reihen einer 384-Well Platte in einem Schritt. Die neuen Pipetten sind mit 16- oder 24-Kanälen in mechanischer oder elektronischer Ausführung erhältlich.
Damit gehört das sogenannte „versetzte Pipettieren“ mit 8- und 12-Kanalpipetten in 384-Well-Platten der Vergangenheit an. Das Pipettieren mit den neuen Eppendorf Mehrkanalpipetten erfordert weniger Konzentration, ist schneller und weniger fehleranfällig. In nur etwa einer Minute kann eine ganze Platte manuell gemeistert werden. So sparen Sie Zeit und erhöhen die Reproduzierbarkeit ihrer Ergebnisse.

Präziser Sitz der Pipettenspitzen und minimaler Krafteinsatz beim Aufstecken

Eppendorf bietet den Anwendern mit den innovativen Pipettenspitzen epT.I.P.S.® 384 und ep Dualfilter T.I.P.S.® 384 größtmögliche Sicherheit. Die einzigartige SOFTattach Technologie bedient sich elastischer Verformungsnuten und trägt zu einem perfekten Spitzensitz und Abdichten des Systems bei. Die Aufsteckkräfte konnten noch einmal um 40% pro Konus reduziert werden. Eine sehr feine Spitzenform und perfekte Koaxialität machen das sichere Manövrieren in die winzigen Wells einer 384-Well-Platte kinderleicht. Damit hat das Eppendorf PhysioCare Concept® noch einmal einen deutlichen Sprung nach vorne gemacht, und das Pipettieren wird für den Anwender selbst bei höherem Durchsatz noch ergonomischer und angenehmer.

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Eppendorf
  • Produkte

    Die leistungsstarken Multipetten von Eppendorf erleichtern das serielle Dispensieren

    Ganz im Sinne des Physio Care Concept von Eppendorf erleichtert der elektronische Motorbetrieb beim Dispensieren die Arbeit im Labor mehr

  • Videos

    Die leistungsstarken Multipetten von Eppendorf erleichtern das serielle Dispensieren

    Es gibt viele Gründe für eine Eppendorf Multipette®. Der wichtigste sind Sie! Sie wollen schnell, einfach und präzise pipettieren, und das sogar wenn Flüssigkeiten höherer Dichte, Flüchtigkeit oder Viskosität im Spiel sind? Sie wollen dabei auch gerne ihre Hand vor Dauerbelastung schützen ... mehr

    Manuelles Pipettieren von 384-Well-Platten leicht gemacht

    Wenn der Durchsatz steigt und Probenvolumina kleiner werden, stehen Anwender vor einem Problem. Das sogenannte „versetzte Pipettieren“ mit 8- und 12-Kanalpipetten in 384-Well-Platten erfordert hohe Konzentration, ist zeitaufwändig und birgt ein hohes Fehlerrisiko. Exaktes Pipettieren bei re ... mehr

    Schluss mit unpräzisem Dispensieren von Detergenzien, Ethanol, Glycerin und Co.!

    Schnelles, einfaches und präzises dispensieren, sogar von Flüssigkeiten höherer Dichte, Flüchtigkeit oder Viskosität? Für die elektronischen bzw. mechanischen Handdispenser von Eppendorf, Multipette® E3/E3x und M4, stellt dies keine Herausforderung dar. Das führende Life-Science-Unternehmen ... mehr

  • News

    Amerikanische Wissenschaftlerin Gewinnt Eppendorf & Science Prize 2019

    Dr. Orefice hat festgestellt, dass periphere somatosensorische Neuronen – Neuronen außerhalb des Gehirns, die den Tastsinn steuern – die Schlüsselbereiche sind, in denen mit Autismus assoziierte Genmutationen einen entscheidenden Einfluss haben. Sie zeigte, wie eine gestörte Funktion der pe ... mehr

    Eppendorf baut Produktionsstandort Oldenburg deutlich aus

    Die Eppendorf-Gruppe erweitert ihre Produktionskapazitäten am Standort Oldenburg in Holstein durch den Neubau von zwei weiteren Produktionshallen. Diese werden in der zweiten Jahreshälfte 2020 in Betrieb genommen und dadurch die Gesamtkapazität der Eppendorf Polymere GmbH, einer hundertproz ... mehr

    Eppendorf mit weltweitem Einstellungsprogramm

    Die Eppendorf-Gruppe schafft in diesem Jahr weltweit rund 250 neue Arbeitsplätze. Ein großer Teil der neuen Jobs entsteht in Hamburg am Stammsitz des global tätigen Life Sciences Unternehmens und ist ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie von Eppendorf. „Eppendorf wächst stark und ... mehr

  • Firmen

    Eppendorf AG

    Die Eppendorf AG ist ein führendes Unternehmen der Life Sciences und entwickelt und vertreibt Geräte, Verbrauchsartikel und Services für Liquid Handling, Sample Handling und Cell Handling zum Einsatz in Laboren weltweit. Das Produktangebot umfasst Pipetten und Pipettierautomaten, Dispenser, ... mehr

    Vaudaux-Eppendorf AG

    Die Vaudaux-Eppendorf AG wurde 1955 als Dr. Vaudaux & Cie in Basel gegründet. Die enge Zusammenarbeit mit Eppendorf besteht seit damals und wurde 1992 durch eine Firmenbeteiligung gefestigt. 1991 wurde der Firmensitz nach Schönenbuch, 4 km von der Stadt Basel entfernt, verlegt. Im Jahr 2000 ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.