Olympus Deutschland GmbH

Sonderaktion: Inverses Mikroskop + Wartungsvertrag = kostenlose EP50 Mikroskopkamera ontop*

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Zentrierungsfreier Phasenkontrast

2

Inversionskontrast (IVC) bietet klare 3D-Ansichten

3

Fluoreszenz mit Drei-Positionen-Schieber

Inversmikroskop für optimales Erkennen von Konfluenz und Kontaminationen in Ihrer Zellkultur

Das inverse Mikroskop CKX53 von Olympus erleichtert mit unübertroffener Sehfeldgröße und fortschrittlichen Imaging-Funktionen Ihren Arbeitsalltag. Inspiriert von den Erfahrungen vieler Anwender wurde ein Mikroskop entwickelt, das perfekt auf die Erfordernisse bei der Untersuchung von Zellkulturen zugeschnitten ist.  So haben Sie die Konfluenz und den Zustand Ihrer Zellen individuell besser im Blick, sparen viele Handgriffe und genießen optimale Ergonomie und Bedienkomfort.

Erfassen Sie ganze Wells einer Mikrotiterplatte dank 20 % größerem Sehfeld

Erstmals können Sie einzelne Wells einer 96 Mikrotiterplatte komplett betrachten, ohne den Tisch zu bewegen. Möglich macht dies die Kombination eines 22 mm großen Sehfelds mit einem 2X-Objektiv. So profitieren Sie von einem mehr als 20 % größeren Sehfeld im Vergleich zu herkömmlichen 20-mm-Mikro-skopen.

Effiziente Zellbeobachtung mit dem iPC-System (Integrated Phase Contrast)

Hoher Kontrast bietet eine klare Sicht auf adhärente Zellen mit 4x, 10x, 20x und 40x Objektiven, ohne dass der Phasenkontrast bei Objektivwechsel zentriert werden muss. Das iPC Phasenkontrastsystem ermöglicht eine schnelle Zellbeobachtung und verkürzt signifikant die Zeit, die Ihre Zellen außerhalb des Inkubator verbringen.

Die 3D-Struktur von iPS Organoiden besser erkennen – ohne Lichthöfe und Schatten

Die komplexe Zellstrukturen von iPS Organoiden oder auch Tumor Sphäroide lassen sich im

Phasenkontrast oft nur schwer erkennen. Lichthöfe (Halos) und gerichtete Schatten beeinträchtigen

das Bild. Die neue  Inversionskontrast-Technik (IVC) des CKX53 liefert hingegen klare 3D-Bilder in

welchen auch die notwendigen Helferzellen leicht differenziert werden können.

Dokumentation Ihrer Zelllinien - so einfach und individuell wie nötig

Mit der neuen EP50 Kamera werden schnell und einfach „Live“ Bilder Ihrer Zellen mit einer Auflösung von 5 Megapixeln und 60 Frames per Sekunde dokumentiert und individuell auf mobilen Devices mit Hilfe der EPview App gespeichert. Zelldichten wie auch Zellzahl werden mit CKX-CCSW - oder auch cellSens Software mit einer großen Auswahl von Olympus Kameras automatisch bestimmt. Sprechen Sie uns an -gemeinsam werden wir Ihre individuelle Lösung finden.

Gestalten Sie Ihren Zellkultur-Workflow schnell und effizient

Es ist oft die Anzahl der einzelnen Handgriffe, die über die Effizienz eines Prozesses entscheidet. Profitieren Sie von den Vorteilen eines Mikroskops, das voll und ganz auf Workflow-Effizienz fokussiert.

Mit dem CKX53

  • wechseln Sie einfach zwischen Petrischalen, Mikrotiterplatten und Zellkulturflaschen
  • nutzen Sie alle Objektive von 4x bis 40x, ohne die Phasenblende beim Wechseln zentrieren zu müssen
  • arbeiten Sie kontaminationssicher und bequem unter der sterilen Werkbank
  • betrachten sie Mehrschicht-Zellkulturflaschen bis 190 mm Höhe
  • erhöhen Sie den Durchsatz durch ergonomische und stressfreies Bedienen

Validierung des Mikroskops durch den Hersteller

Um Sie auch in Ihren Qualitätsprozessen zu unterstützen, bietet Olympus in speziellen Fällen neben den CKX53 Produkt auch IQ/OQ Dokumente zur fachgerechten Installierung und professionellen Bedienung an, die Ihnen in der Erfüllung Ihres Qualitätsmanagement helfen können.

Anwendungsgebiete des inversen Mikroskops CKX53

  • Lebendzell-/Fluoreszenzmikroskopie von Zell- und Gewebekulturen in Medizin, Pharma und Forschung
  • Zelluntersuchung und Zellkulturoptimierung unter sterilen Bedingungen
  • Zellzählung und Konfluenzmessung (besonders einfach bei Kopplung mit der CKX-CCSW- bzw. cellSens Software)

 *Dieses Angebot gilt nur in Europa und ist befristet bis 31.03.2021

Anwendungen
Themen
Olympus Deutschland GmbH
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Olympus