Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

13 Aktuelle News von Weizmann Institute of Science

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Malaria-Erreger unter dem Röntgen-Mikroskop

Röntgenanalyse an BESSY II zeigt, wie Malaria-Wirkstoffe die Erreger bekämpfen

04.11.2019

Malaria zählt zu den bedrohlichsten Infektionserkrankungen weltweit. Nun konnte ein internationales Team Malaria-Erreger in roten Blutkörperchen unter natürlichen Bedingungen mit Röntgenmikroskopie an BESSY II und den Synchrotonquellen ALBA und ESRF untersuchen. Die Auswertung zeigt, über welche ...

mehr

image description
Profiling eines warmblütigen Killers

Neue Technologie zum Profiling der einzigartigen genetischen Zusammensetzung von Myelom-Tumorzellen

08.01.2019

Krebs entsteht, wenn Zellen die Kontrolle verlieren. Die Entschlüsselung des „Bauplans“ von Krebszellen – die Aufklärung, wie Krebszellen bestimmte Wege zur unkontrollierten Proliferation beschreiten – wird zu effizienteren Methoden ihrer Bekämpfung führen. Gemeinsam ist es Wissenschaftlern des ...

mehr

image description
Lebende Cyanobakterien-Elektrode stellt effizient Strom her

Dieses System für die Energieproduktion regeneriert sich selbst

07.06.2018

Eine mit lebenden Cyanobakterien beschichtete Elektrode eignet sich, um lichtgetrieben und effizient Strom zu produzieren. Das berichtet ein deutsch-israelisches Forscherteam in der Zeitschrift „Nature Communications“. Im Gegensatz zu früheren Studien mussten die Wissenschaftler zu ihrem System ...

mehr

image description
DNA-Domino auf einem Chip

Erbsubstanz-Moleküle werden auf Bio-Chip wie in der Natur zusammengepackt

11.08.2016

Normalerweise stoßen sich einzelne Moleküle des Erbmaterials gegenseitig ab. Ist jedoch wenig Platz, müssen die DNA-Moleküle dichter gepackt werden. In Spermien, im Zellkern und in der Protein-Hülle eines Virus ist dies der Fall. Einem internationalen Physiker-Team ist es nun gelungen, diese ...

mehr

Terahertz-Spektroskopie öffnet neue Sicht auf die Dynamik des Wassers

RUB-Wissenschaftler erforschen aktive Rolle von Wasser in Zellen

11.01.2012

Wassermoleküle bilden mehr als nur den Hintergrund, vor dem die lebenswichtigen Reaktionen in Zellen ablaufen. Mit der Terahertz (THz)-Spektroskopie zeigten Forscher um Prof. Dr. Martina Havenith (RUB-Lehrstuhl für Physikalische Chemie II) und Dr. Benjamin Born (Weizmann Institute of Science, ...

mehr

image description
„Live“ beobachtet: Wasser ist aktiver Mitspieler von Enzymen

Wasser wirkt als „Kleber“ in biologischen Enzym-Substrat-Verbindungen

21.09.2011

In biologisch aktiven Enzym-Substrat-Kombinationen, wie sie beispielsweise in Medikamenten vorkommen, spielt Wasser eine entscheidendere Rolle als bisher gedacht. Wie ein „Kleber“ wirkt das umgebende Wasser, um ein Substrat an der richtigen Stelle eines Enzyms festzuhalten. Dazu wird die Dynamik ...

mehr

Am Weizmann Institut werden DNS-Computer einsatzfähig

05.08.2009

Biomolekulare Computer, die aus DNS und anderen biologischen Molekülen bestehen, existieren heute nur in einigen wenigen Speziallabors, weit entfernt vom normalen Computerbenutzer. Dennoch haben Tom Ran und Shai Kaplan, Forschungsstudenten im Labor von Prof. Ehud Shapiro im Fachbereich ...

mehr

Israelis lassen Schweine-Organe in Affen wachsen

14.05.2009

(dpa) Israelische Forscher haben in Affen Bauchspeicheldrüsen von Schweinen wachsen lassen. Die künstlich zuckerkrank gemachten Versuchstiere brauchten daraufhin zeitweise keine Insulinspritzen mehr, berichten Yair Reisner vom Weizman-Institut in Rehovot und Kollegen. Die Immunabwehr der ...

mehr

DeveloGen: Wirkmechanismus von DiaPep277® identifiziert

23.06.2006

Die DeveloGen AG gab bekannt, dass eine Forschergruppe unter der Leitung von Prof. Irun R. Cohen von der Immunologischen Fachabteilung des Weizmann Institutes in Rehovot, Israel, den molekularen Mechanismus, der für die Regulation des Immunsystems durch DiaPep277 verantwortlich ist, identifiziert ...

mehr

Oberflächenprotein trägt zu invasivem Wachstum bei Darmkrebs bei

03.03.2005

L1 heißt das Molekül, das einen neuen Ansatzpunkt für die Früherkennung von Darmkrebs bietet. Tumorimmunologen aus Israel und Deutschland beschreiben, dass das Protein an den Grenzen eines Tumors gehäuft vorkommt und dadurch das Eindringen von Tumorzellen in benachbartes Gewebe (invasives ...

mehr

Seite 1 von 2
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.