Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

74 Aktuelle News von Veterinärmedizinische Universität Wien

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Wichtiger Aging-Mechanismus entlarvt

Afrikanischer Killifisch als Modellorganismus

27.07.2018

Nothobranchius furzeri, der afrikanische Killifisch, ist wegen seiner kurzen Lebensdauer, sich schnell manifestierender Alterserscheinungen und eines entschlüsselten Genoms ein perfekter Modellorganismus für die Erforschung von Alterungsprozessen. Forschende der Vetmeduni Vienna und Meduni Wien ...

mehr

image description
Blei im Milchpulver?

Toxin in Markenbabynahrung, afrikanische Schwarzmarktware dagegen „bleifrei“

04.06.2018

Milchpulver ist eine wichtige Nahrungsquelle vieler afrikanischer Kleinkinder und Ersatz für die Muttermilch HIV-infizierter Frauen. Durch überteuerte Importmarken existiert ein florierender, aber unkontrollierter Schwarzmarkt. Vermutet wird, dass dadurch mehr minderwertiges oder vor allem mit ...

mehr

image description
„Scharf machen“ einer immunologischen Waffe durch Gen-Abschaltung

Erhöhte Anti-Tumoraktivität natürlicher Killerzellen durch Verlust von CDK8

12.04.2018

Das menschliche Immunsystem hat mit natürlichen Killerzellen eine angeborene Waffe gegen Krebs- und virus-infizierte Zellen. Je höher die NK-Zell-Aktivität desto höher ist deren Wirkung gegen den Tumor. Forscher der Vetmeduni Vienna zeigten nun in Cancer Immunology Research, dass die ...

mehr

image description
Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

22.02.2018

Bewährte Strategien der Natur nachzuahmen und damit Lösungen für menschliche Herausforderungen zu suchen, macht Biomimetik zu einem innovativen Ansatz. Auch die medizinische Forschung kann davon profitieren, wie internationale ExpertInnen verschiedener Fachbereiche gemeinsam mit einer ...

mehr

image description
Vitamin A für Rinder könnte positiver Faktor gegen Kuhmilchallergie sein

05.02.2018

Kleinkinder können eine Kuhmilchallergie entwickeln, die bis zum Erwachsenenalter zwar meist abklingt, aber das Risiko weiterer Allergieerkrankungen erhöht. Die allergische Reaktion kann jedoch bereits durch das gute Zusammenspiel zweier Milchbestandteile verhindert werden. Das zeigte eine in ...

mehr

image description
Frische Gene auf dem „verfallenden“ Y-Chromosom

Neues Analyseverfahren bringt Schwung in die bisher schwierige Identifikation Y-chromosomaler Gene

27.10.2017

Das Y-Chromosom ist auch mit neuesten Sequenziertechniken nur schwer zu entschlüsseln. Die Frage, welche Gene auf diesem Chromosom liegen und wie diese entstanden sind, wird deshalb heiß diskutiert. Durch eine neue Analysemethode gelang Populationsgenetiker der Vetmeduni Vienna nun ein ...

mehr

image description
Wie die kleinsten bakteriellen Erreger im Tarnkappenmodus die Immunabwehr überlisten

24.10.2017

Mykoplasmen können, trotz eines im Vergleich zu anderen Bakterien sehr kleinen Genoms, bei Menschen sowie Nutztieren chronische und häufig schwer therapierbare Krankheiten auslösen. Wie sie trotz eines minimalen „Genarsenals“ den Immunreaktionen entkommen, zeigte nun eine umfangreiche Studie von ...

mehr

image description
Klubzwang für springende Gene

Springende Gene wechseln im Familienverband und durch Wirtsfaktoren den Platz

25.09.2017

Springende Gene, Transposons, sind Teil des Erbgutes der meisten Lebewesen und werden in Familien zusammengefasst. Durch das Springen verändern sie ihren Platz im Erbgut und können Schaden im Genom anrichten. Um das Springen zu unterdrücken, haben die Wirte der Transposons Strategien entwickelt, ...

mehr

image description
Seltenes Virus lässt in Österreich Pferde sterben

Die Borna-Krankheit ist selten, aber gefürchtet

22.06.2017

(dpa) In Österreich haben sich binnen zwei Jahren vier Pferde mit einer sehr seltenen tödlichen Vireninfektion angesteckt. Die Tiere seien alle in der gleichen oberösterreichischen Region an den Bornaviren (BoDV) erkrankt, teilte die Veterinärmedizinische Universität Wien mit. Die Borna-Krankheit ...

mehr

image description
Gentransfer zur Behandlung von Hirnerkrankungen: Virale „Postboten“ wandern weiter als gedacht

20.06.2017

Gentransfer gilt als Therapiehoffnung für Alzheimer- oder Parkinsonkranke. Harmlose Viren aus dem Labor sollen dabei wichtige Gene in Hirnzellen einschleusen. Ein Team um Forschende der Vetmeduni Vienna untersuchte nun erstmals in der Maus, wie weit sich diese Viren im Gehirn ausbreiten und ...

mehr

Seite 2 von 8
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.