Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

11 Aktuelle News von University of Birmingham

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Neue Methode zur Förderung der Biofilmbildung und Steigerung der Effizienz der Biokatalyse

Forscher haben synthetische Polymere identifiziert, die die Biofilmbildung in E. coli, einem in der Biokatalyse häufig verwendeten Bakterium, anregen

04.08.2022

Wissenschaftler aus Birmingham haben in einer in Materials Horizons veröffentlichten Arbeit eine neue Methode zur Steigerung der Effizienz der Biokatalyse vorgestellt. Bei der Biokatalyse werden Enzyme, Zellen oder Mikroben eingesetzt, um chemische Reaktionen zu katalysieren. Die Biokatalyse wird ...

mehr

image description
Eingeatmete giftige Partikel gelangen auf direktem Weg von der Lunge zum Gehirn

Sind die Partikel erst einmal im Gehirn, lassen sie sich nur schwer wieder ausscheiden und verbleiben dort länger als in anderen Organen

22.06.2022

Das Einatmen von verschmutzter Luft könnte dazu führen, dass giftige Partikel über den Blutkreislauf von der Lunge zum Gehirn transportiert werden - und so möglicherweise zu Hirnerkrankungen und neurologischen Schäden beitragen, wie eine neue Studie zeigt. Wissenschaftler haben einen möglichen ...

mehr

image description
Neues Instrument kann schädliche Blaualgen identifizieren

22.10.2021

Ein neues Verfahren zur frühzeitigen Erkennung schädlicher Blaualgen, die in Seen, Flüssen und Stauseen auf der ganzen Welt blühen, wurde von Forschern der Universität Birmingham gemeinsam mit Forschern der Culture Collection of Algae & Protozoa (CCAP) entwickelt, die bei der Scottish Association ...

mehr

image description
Geheimnisse fluoreszierender Mikroalgen könnten zu hocheffizienten Solarzellen führen

13.05.2019

Winzige lichtemittierende Mikroalgen, die im Meer leben, könnten das Geheimnis der nächsten Generation organischer Solarzellen enthalten, wie neue Forschungen an den Universitäten Birmingham und Utrecht zeigen. Mikroalgen sind wahrscheinlich die ältesten lebenden Organismen auf dem Planeten. Sie ...

mehr

Luftverschmutzung erhöht Krebsrisiko erheblich

Das Risiko, an verschiedenen Krebsarten zu sterben, steigt durch schlechte Luft stark

10.05.2016

(dpa) Ältere Menschen, die dauerhaft einer hohen Feinstaubbelastung ausgesetzt sind, sterben einer Studie zufolge deutlich wahrscheinlicher an Krebs. Das erhöhte Risiko gelte für eine ganze Reihe von Tumorarten, wie ein Team aus Hongkong und Großbritannien im Journal «Cancer Epidemiology, ...

mehr

image description
Raucher verlieren früher ihre Zähne

17.09.2015

Wie eine große Langzeitstudie (EPIC-Potsdam) des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung (DIfE) unter Leitung von Heiner Boeing nun zeigt, haben Raucher ein deutlich höheres Risiko als Nichtraucher, ihre Zähne bereits in jungen Jahren zu verlieren. Die gute Nachricht ist: Menschen, die mit ...

mehr

image description
Evolution in der Antikörper-Fabrik

Wie Immunzellen ihre eigene Weiterentwicklung vorantreiben

12.03.2013

Bei der Abwehr von Krankheitserregern spielen B-Zellen des Immunsystems eine entscheidende Rolle: Wenn sie einen solchen Eindringling entdecken, produzieren sie Antikörper, die bei seiner Bekämpfung helfen. Gleichzeitig verbessern sie diese Moleküle kontinuierlich, um die Erreger noch ...

mehr

image description
Wirkmechanismus neuer Antibiotika gegen Tuberkulose entschlüsselt

Strukturelle Analyse des Proteins DprE1 in PNAS veröffentlicht

28.06.2012

Die Tuberkulose gehört zu den weltweit häufigsten Infektionskrankheiten. Zunehmend resistente Bakterien erschweren die Behandlung und Eindämmung der Infektionen. Biotechnologen aus der Universität Birmingham und dem Forschungszentrum Jülich ist es erstmals gelungen, die Struktur des Proteins ...

mehr

image description
Schlüsselrolle des Gens FANCM bei der Vererbung nachgewiesen

03.05.2012

Forscher des KIT und der Universität Birmingham haben relevante Funktionen eines Gens aufgeklärt, das bei der Entstehung der Fanconi-Anämie, einer lebensbedrohlichen Erkrankung, eine wesentliche Rolle spielt: Bekannt war, dass das Gen FANCM wichtig für die Stabilität des Erbguts ist. Nun haben ...

mehr

High Noon: Duell im Labor

Menschen reagieren schneller als sie agieren, haben deutsche und britische Wissenschaftler herausgefunden

05.02.2010

Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen und der Universität Birmingham haben sich eine "Schießerei" im Labor geliefert: Sie wollten beweisen, dass wir uns schneller bewegen, wenn wir auf Geschehnisse unserer Umwelt reagieren, als wenn wir die Handlung selber ...

mehr

Seite 1 von 2
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.