Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

40 Aktuelle News von MPI für molekulare Physiologie

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Pseudonaturstoffe als Basis für neue Medikamente

Neue Klasse von Pseudonaturstoffen können Krebszellen aushungern

02.11.2018

Fast ein Drittel der heutigen Arzneimittel leitet sich von Naturstoffen ab. Die Entwicklung von neuen Naturstoff-inspirierten Wirkstoffen ist jedoch sehr aufwendig und chemisch limitiert. Die Gruppe von Herbert Waldmann am Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund hat diese ...

mehr

image description
Türsteher für Giftkapsel

Forscher entschlüsseln Giftkomplex des Pesterregers und anderer Krankheitskeime

02.11.2018

Bakterien haben verschiedene Strategien entwickelt, um Organismen zu infizieren und als Nahrungsquellen zu nutzen. Viele Mikroben nutzen dafür membranzerstörende Gifte, die einfach nur die Außenhülle von Zellen durchlöchern. Krankheitserreger wie der Pesterreger Yersinia pestis oder Bakterien aus ...

mehr

11 Millionen Euro für Dortmunder Verbund zur Entwicklung neuer Wirkstoffe

03.05.2018

Drug Discovery Hub Dortmund (DDHD) heißt die neue Initiative am Zentrum für integrierte Wirkstoffforschung (ZIW) der TU Dortmund, die am 1. April gestartet ist. Wissenschaftler aus acht Einrichtungen bündeln hier ihre vielfältige Expertise, um gemeinsam eine Infrastruktur für die ...

mehr

AiCuris und das MPI für molekulare Physiologie kooperieren im Bereich Antiinfektiva

19.04.2018

AiCuris Anti-infective Cures GmbH und das Max-Planck-Institut (MPI) für molekulare Physiologie in Dortmund haben eine Kooperationsvereinbarung zur Identifikation neuartiger Wirkstoffe unterzeichnet. Im Rahmen der neuen Vereinbarung erhält AiCuris Zugang zu der MPI-eigenen naturstoff-inspirierten ...

mehr

image description
Was passiert in der lebenden Zelle?

Mit „Molecular Activity Painting” Zellbewegungen durch einen Lichtpuls-Schalter steuern und beobachten

03.04.2017

Die Plasmamembran ist eine Schaltstelle für Signalkaskaden, die wichtige Zellprozesse kontrollieren. Sie ist allerdings ein sehr fluides Medium, was die Erforschung solcher Vorgänge schwierig macht. Deutsche Wissenschaftler haben jetzt eine molekulare „Malpinsel”-Technik entwickelt, mit der sie ...

mehr

Zentrales Element der Zellteilung nachgebaut

Forscher synthetisieren das Kinetochor und analysieren seine Funktionsweise

09.09.2016

Während der Zellteilung müssen die Chromosomen gleichmäßig auf die beiden entstehenden Tochterzellen aufgeteilt werden. Dazu wird von jedem Chromosom eine Kopie angefertigt, die mit dem Original an einer Stelle verbunden bleibt, bis als Mikrotubuli bezeichneten Proteinstränge die Chromosomenpaare ...

mehr

image description
Warum ist Usain Bolt der schnellste Mensch der Welt?

Forscher sehen mit neuen Mikroskopen Muskeln bei der Arbeit zu

25.07.2016

Bereits zwanzig Meter vor der Ziellinie breitet Usain Bolt jubelnd die Arme aus und drosselte damit sein Tempo: Mit angezogener Handbremse läuft er 2009 in Berlin mit 9,58 Sekunden schneller als ein Mensch zuvor. Er erreicht dabei eine Höchstgeschwindigkeit von fast 45 Kilometern pro Stunde. Auch ...

mehr

image description
Schärfer als die Biologie erlaubt

Max-Planck-Forscher überlisten biologische Unschärferelation

15.07.2016

Jeder, der schon mal ein Gruppenfoto gemacht hat, kennt das Problem: Wenn alle ständig durcheinanderlaufen, kann man kaum ein scharfes Bild schießen. Zellbiologen, die die molekularen Abläufe im Inneren einer Zelle sichtbar machen wollen, stehen vor einer ähnlichen Herausforderung. Die Moleküle ...

mehr

Die Natur als Apotheke: Pflanzlicher Wirkstoff tötet Nierenkrebszellen

Englerin-A aus dem Baum Phyllanthus engleri erhöht Kalziumkonzentration in den Krebszellen und tötet diese ab

18.03.2015

Die Natur hält viele wertvolle Wirkstoffe für die Medizin bereit. So haben Wissenschaftler in einem afrikanischen Strauch eine Substanz entdeckt, die Krebszellen in der Niere tötet. Forscher vom Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund haben gemeinsam mit Kollegen aus Berlin und ...

mehr

AstraZeneca und das Max-Planck-Institut vereinbaren gemeinsame Forschungseinheit

10.07.2014

Das forschende Pharmaunternehmen AstraZeneca und das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie haben bekanntgegeben, dass sie eine gemeinsame Forschungseinheit in der chemischen Grundlagenforschung für Herzkreislauf- und Stoffwechselerkrankungen eingehen. Die gemeinsame Forschungseinheit ...

mehr

Seite 1 von 4
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.