Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

45 Aktuelle News von European Molecular Biology Laboratory

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Schnappschüsse der Grippevirus-Replikationsmaschine in Aktion

05.06.2019

Forscher des EMBL Grenoble haben erstmals verschiedene Funktionszustände der Grippevirus-Polymerase beobachtet, da sie aktiv transkribiert. Diese in Nature Structural & Molecular Biology veröffentlichten Ergebnisse liefern wertvolle Informationen für die nächste Generation von Grippemittel. Wenn ...

mehr

image description
Designer-Organellen in Zellen stellen künstliche Proteine her

Membranlose Organellen in lebender Zelle für die Proteinsynthese erzeugt

01.04.2019

Einem Forscherteam um den biophysikalischen Chemiker Prof. Dr. Edward Lemke ist es gelungen, eine membranlose Organelle in einer lebenden Zelle zu erzeugen und damit selektiv Proteine herzustellen, in die synthetische Aminosäuren eingebaut sind. Über diese chemisch erzeugten Aminosäuren ist es ...

mehr

image description
Neue Sicht auf Protein-RNA Netzwerke

10.12.2018

Um ihre lebenswichtigen Aufgaben zu erfüllen, benötigen alle RNA-Moleküle in unseren Zellen Proteine als Bindungspartner. Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und Kollegen vom Europäischen Labor für Molekularbiologie (EMBL) haben erstmals eine Methode entwickelt, mit der ...

mehr

Mit Arzneimittel-Mischungen gegen multiresistente Bakterien

09.07.2018

(dpa) Im Kampf gegen resistente Bakterien könnten bereits bekannte, aber mit anderen Stoffen aufgepeppte Medikamente helfen. Das haben Forscher um Ana Rita Brochado vom Europäischen Laboratorium für Molekularbiologie (Embl) in Heidelberg eindrücklich belegt. Sie hatten im Labor getestet, wie ...

mehr

GSK und EMBL vereinbaren neue strategische Zusammenarbeit

Ziel ist besseres Verständnis von Krankheitsmechanismen und Wirkungsweise von Medikamenten

20.02.2017

GSK und das EMBL werden ihre wissenschaftliche Expertise in einer neuen strategischen Zusammenarbeit bündeln, um das Verständnis molekularer und zellulärer Zusammenhänge bei Krankheitsmechanismen und der Entwicklung neuer Medikamente zu verbessern. Damit lassen sich genauere Vorhersagen treffen, ...

mehr

image description
Jedes Atom zählt: Forscher machen Proteasom in zuvor unerreichter Detailschärfe in 3D sichtbar

Detaillierte 3D-Struktur des zellulären Abfallverwerters enthüllt, wie dieser durch Krebsmedikamente blockiert wird

08.08.2016

Bösartige Krebszellen wachsen schneller als die meisten unserer Körperzellen. Sie produzieren deshalb auch mehr „Abfall“ wie etwa ausgediente Proteine. Dies macht Krebszellen besonders abhängig von dem wichtigsten zellulären Müllverwerter, dem Proteasom, das fehlerhafte und nicht mehr benötigte ...

mehr

Merck und EMBL kooperieren bei der Wirkstoffsuche

Schwerpunkt auf Tumorstoffwechsel bei der Suche nach neuartigen Zielmolekülen und Biomarkern

04.03.2016

Merck hat den Abschluss einer Forschungskooperation mit dem in Heidelberg ansässigen European Molecular Biology Laboratory (EMBL) bekannt gegeben. Die Zusammenarbeit mit dem EMBL, die sich schwerpunktmäßig dem Tumorstoffwechsel widmen wird, passt sehr gut in das Konzept von Mercks ...

mehr

image description
Forscher röntgen Proteinkristalle direkt in der Zelle

Neuartiger Ansatz zur Strukturbestimmung von kompliziert handzuhabenden Biomolekülen

22.01.2016

Wissenschaftler vom Europäischen Molekularbiologie-Laboratorium EMBL haben gemeinsam mit Forschern von DESY und vom US-Beschleunigerzentrum SLAC in Kalifornien natürlich produzierte Proteinkristalle direkt in biologischen Zellen geröntgt. Die Untersuchung mit dem gegenwärtig weltstärksten ...

mehr

image description
Der Schlüssel zur Proteinbindung - ungeordnet, aber ultraschnell

13.10.2015

Die Kommunikation in Zellen zwischen Zellkern und Zellplasma wird durch den dauerhaften Austausch von Tausenden von Signalmolekülen und Proteinen vermittelt. Bisher war unbekannt, warum dieser Proteinverkehr zugleich so schnell und doch exakt genug ist, um unerwünschte Moleküle an der Passage zu ...

mehr

Erbgut von 2.500 Menschen entziffert

Was unterscheidet Menschen genetisch voneinander? Was eint sie?

01.10.2015

(dpa) Mehr als 200 Gene im menschlichen Erbgut sind für das Funktionieren des Körpers verzichtbar. Das ist nur eine von vielen Erkenntnissen, die ein internationales Forscherteam bei der Untersuchung des Erbguts von mehr als 2.500 Menschen aus vier Kontinenten gewonnen hat. «Wir waren überrascht, ...

mehr

Seite 1 von 5
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.