Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Charakterisierung und Qualitätskontrolle von Proteinwirkstoffen

Methoden und Verfahren

Biologics are one of the most important therapeutic modalities for modern medicine and play an important role in therapeutic areas such as cancer or immunological diseases like rheumatoid arthritis. Biopharmaceutical active ingredients are much more complex than common chemically defined compounds in terms of molecular mass and higher order structure. As they are produced by genetically modified microorganisms, their production requires a high degree of experience and well defined processes. Further, since proteins are very sensitive towards environmental impacts, handling and analytics of biopharmaceutics are very demanding in terms of quality and stability.

Autoren:   Isam Rais
Journal:   pharmind
Band:   75
Ausgabe:   10
Jahrgang:   2013
Seiten:   1681
Erscheinungsdatum:   01.10.2013
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über ECV
  • Fachpublikationen

    Serie: Druckluft in der pharmazeutischen Industrie

    Teil  1: Wichtige GrundlagenDie Hauptforderungen an eine Druckluftversorgung sind höchstmögliche Verfügbarkeit bei gleichzeitiger Energie- und Kosteneffizienz über den gesamten Lebenszyklus eines Druckluftsystems hinweg. Energieverbrauchs- und Kostenanalyse, Kostenplanung und laufendes -man ... mehr

    Reinigung von Anlagen

    In der Anlagentechnik unterscheidet man generell 3 Arten von CIP-Systemen, die abhängig vom Einsatzzweck spezifische Vor- und Nachteile aufweisen (Abb.  4). mehr

    Schweißen in der Pharmazie

    Na(ht) – alles klar?Aus der Distanz sieht jede Schweißnaht gleichartig aus. Jedoch ist grundsätzlich jede Schweißnaht individuell zu bewerten. Das mag manchen Leser erstaunen: Schließlich sind die Verfahren bewährt, die Parameter erprobt, alle Randbedingungen identisch. Allerdings kann jede ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.