Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

HDAC‐Inhibitoren als Therapie für neuronale Erkrankungen. Entdeckung neuer Anwendungsgebiete

Jüngste Daten weisen darauf hin, dass eine deregulierte Histon-Acetylierung in eine Reihe von neurodegenerativen und kognitiven Erkrankungen involviert ist. Histondesacetylase-Inhibitoren gelten daher als aussichtsreiche therapeutische Strategie für so unterschiedliche neuronale Erkrankungen wie Chorea Huntington, Morbus Alzheimer oder Schizophrenie. Dieser Artikel stellt die wichtigsten Ergebnisse dieses neuen Forschungsgebiets zusammen.

Autoren:   Fischer, Andre
Journal:   Pharmazie in unserer Zeit
Band:   39
Ausgabe:   3
Jahrgang:   2010
Seiten:   204
DOI:   10.1002/pauz.201000367
Erscheinungsdatum:   01.05.2010
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.