Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Influenzaviren auf dem Weg vom Tier zum Menschen. Grippeausbrüche

Abstract

Influenza‐A‐Viren kommen in großer Vielfalt bei Wasservögeln vor und werden von dort gelegentlich auf andere Tiere sowie auf den Menschen übertragen. In einem komplizierten Anpassungsprozess kann so in seltenen Fällen ein neues human‐pathogenes Virus entstehen, das sich dann pandemisch ausbreitet. In den letzten 100 Jahren kam es auf diese Weise zu mindestens fünf Pandemien einschließlich des H1N1‐Ausbruchs im Jahre 2009. Aus den pandemischen Viren gehen durch Mutationen die saisonalen Erreger hervor, die die jährlichen Grippeepidemien verursachen. Vereinzelte Übertragungen von H5N1‐Viren auf den Menschen haben bislang nicht zu einer Pandemie geführt.

Autoren:   Klenk, Hans‐Dieter
Journal:   Pharmazie in unserer Zeit
Band:   40
Ausgabe:   2
Jahrgang:   2011
Seiten:   104
DOI:   10.1002/pauz.201100403
Erscheinungsdatum:   01.03.2011
Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Wiley
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.