Trocknung und Schutzcoating für Bakterien und andere Fermentationsprodukte: Alternativer Verfahrensansatz

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Fermentationsedukte in einem Schritt zu staubfreien Granulaten trocknen

2

Erhöhung der Überlebensrate von Laktobazillen nach der Magenpassage und Reaktivierung im Darm

3

Immobilisierte Mikroorganismen über längere Zeiträume stabil und nahezu verlustfrei lagern

Erfolgreich temperaturempfindliche Probiotika formulieren mit Layering + Coating in der Wirbelschicht

Die weiße Biotechnologie produziert in großem Maßstab Wirkstoffe für Nahrungsergänzungsmittel.

Gehören Sie zu den Herstellern von Aminosäuren, Vitaminen, Mikroorganismen als Starterkulturen oder Enzymen für mannigfaltige Aufgaben?

Sie möchten die Flüssigkeiten aus dem Downstreaming zur Stabilisierung und Weiterverarbeitung trocknen?

Profitieren Sie von den vielfältigen Produkteigenschaften, die sie durch Wirbelschichtverfahren erzielen und definiert einstellen können.

Überführen Sie Ihre Fermentationsedukte zu funktionalen und wertschöpfenden Zwischen- und Endprodukten.

Trocknen Sie Ihre Lösungen in einem Schritt zu staubfreiem, gut fließfähigem und lagerstabilem Granulat. Verbessern Sie damit Ihr Handling bei reduziertem Explosionsrisiko.

Erhöhen Sie die Bioverfügbarkeit durch Nano- und Mikroverkapselung von bioaktiven Substanzen oder stabilisieren Sie Ihre probiotischen Bakterienstämme.

Unsere Fallstudie zeigt ein Layering von Laktobazillen auf einen neutralen Träger ohne signifikante Verluste der Bakterienanzahl. Der zusätzliche Auftrag eines magensaftresistenten Schutzcoatings sichert eine nahezu vollständige Reaktivierung der Bakterien im Darm. Das Verfahren mit niedrigen Prozesstemperaturen und spezifischer Formulierung ist eine echte Alternative zur Lyophilisation.

Anwendungen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Glatt