Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

7 Aktuelle White Paper zum Thema Chemie

rss
mit folgenden Suchkriterien:

image description
Biochemie in der Mikrowelle

Einsatz der Mikrowelle zur Synthese und Analytik von Peptiden und Proteinen

07.01.2010

Während in der organischen Chemie (z. B. Heterocyclen-Chemie) die mikrowellenunterstützte organische Synthese längst Einzug in die Labors gehalten hat, werden mittlerweile immer mehr Anwendungen für die Mikrowelle in der Biochemie entdeckt. So entdecken mehr und mehr Wissenschaftler die Vorteile des Mikrowellen-Einsatzes bei der Synthese von Peptiden sowie bei der Analyse von Peptiden und Proteinen. Proteine bzw. Peptide spielen für die physiologischen und biochemischen Funktion lebender Organismen eine herausragende Rolle. Peptide und Petidomimetika kommen z.B. auch als Wirkstoffe mit potenter Wirksamkeit in Frage, was schnelle Synthesemöglichkeiten für die Forschung interessant macht; oder Proteine sind selbst Ziel von Wirksubstanzen z.B. in Form von Enzymhemmern. Daher ist die Sequenz- und Struktur-Analyse von Proteinen ein weiteres wichtiges Aufgabenfeld. Chemische Reaktionen wie die Peptid-Synthese sind unter Mikrowelleneinwirkung typischerweise deutlich schneller als unter konventionellen Bedingungen....

mehr

image description
Schnelle und präzise Feuchte/Feststoff-Bestimmung in der schnellsten Trockenwaage der Welt

12.01.2009

In praktisch allen Produktionsprozessen der Chemie, der Pharmazie, der Kosmetik sowie der Nahrungsmittel- und Papierindustrie sind der Feuchtigkeits- oder Feststoffgehalt des Eingangs-, Zwischen- und Endprodukts ein wesentliches Qualitätsmerkmal und ein bedeutender Kostenfaktor. Es gilt also, die Materialfeuchte bzw. den Feststoffgehalt möglichst genau und gleichmäßig auf dem optimalen Wert zu halten, der oft als "goldene Mitte" zwischen Produkteigenschaften und Produktkosten vom Betrieb ermittelt wurde oder durch übergeordnete Bestimmungen und Normen festgelegt ist....

mehr

image description
Feldflussfraktionierung - Trennung und Charakterisierung von Proteinen, Polymeren und Partikeln

09.05.2008

Die Feldflussfraktionierung ist eine leistungsfähige Methode zur schnellen und schonenden Größentrennung sowie Charakterisierung einer Vielzahl von Proteinen, Polymeren und Partikeln. Sie schließt die Lücke im Bereich der Analytik kleiner und mittelgroßer Moleküle 100 µm auf der anderen Seite. Der eigentliche Vorteil der FFF-Technologie gegenüber chromatographischen Methoden wie z.B. der SEC, liegt in der schnellen, schonenden und hoch auflösenden Trennung über einen sehr großen dynamischen Separationsbereich....

mehr

image description
Auswahlstrategien auf dem Weg zum LIMS

05.03.2007

Die Auswahl und Einführung eines Laborinformations- und Managementsystems (LIMS) stellt für jedes Labor eine Herausforderung dar. Die möglichen Auswirkungen auf etablierte Arbeitsabläufe wie auch die Größenordnung der Investition führen sehr bald zu Diskussionen über die beste Auswahlstrategie, um den passenden Anbieter und die richtige LIMS-Lösung zu finden. Nachweislich Erfolg versprechend sind Vorgehensweisen, die Labor- und LIMS-spezifisches Know-how miteinander kombinieren und sich dabei an Regeln typischer IT- bzw. Organisationsprojekten orientieren. Dies gilt unabhängig von der Größe des Labors oder des Projektes....

mehr

image description
Chemometrische Spektroskopie

Modulare Software für die Routineanalytik

26.02.2007

Chemometrische Spektroskopie ist die direkte Verbindung von spektroskopischer Messung mit chemometrischen Auswerteverfahren, insbesondere multivarianten statistischen Methoden. Qualitative und quantitative Eigenschaften von Proben lassen sich damit zuverlässig und schnell unmittelbar aus ihren Spektren ermitteln. Zur quantitativen Bestimmung von Inhaltsstoff-Konzentrationen oder Summenparametern werden vorwiegend multilineare Regressionstechniken (MLR, PLS) verwendet, während die qualitative Analyse z.B. als Konformitätsprüfung oder Substanzidentifizierung mit Verfahren der Diskriminanz- oder Clusteranalyse durchgeführt werden kann....

mehr

image description
Summenparameter auf dem Prüfstand

TOC-Bestimmung in der Umweltanalytik

27.05.2005

Die organische Verunreinigung im Abwasser zu kennen, ist essenziell für die Beurteilung, Konstruktion und den Betrieb einer Kläranlage. Im Abwasserbereich gibt es viele verschiedene Parameter, die dazu herangezogen werden. Viele Parameter basieren auf dem Sauerstoffbedarf. Dagegen wird beim TOC der organische Kohlenstoffanteil direkt bestimmt. Dadurch ist die TOC-Bestimmung relativ frei von Matrixeinflüssen. Die Vorteile, die sich daraus ergeben, machen sich besonders bei der kontinuierlichen Überwachung bemerkbar...

mehr

image description
Mikrowellen-Chemie von A wie Aufschluss bis Z wie Zeolithsynthese

26.01.2005

Die Vorteile der Mikrowellentechnik sind seit der Erteilung des Patentes im Jahre 1946 inzwischen allgemein bekannt. Dabei begann der außerordentliche Verbreitungsgrad dieser Technik am Anfang erst gemächlich. Das wesentliche Einsatzgebiet war zunächst die Nachrichtentechnik. Erst seit den 60er Jahren nutzt man im Haushalt die Mikrowelle als schnelle Heizquelle für das Erwärmen von Lebensmitteln......

mehr

Seite 1 von 1
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.