Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Webinare: Der Karrierekick für die Unternehmensgründung

Dr. Peter Wonerow, Science4Life e.V.

Pexels, pixabay.com, CC0

Webinare, sogenannte Online-Seminare, können gerade für Start-ups wahre Karriere-Pusher sein. Sie bieten eine gute Plattform, um Wissen spannend zu verpacken und die Kundenbindung zu verbessern.

Auch komplexe Inhalte, wie aus den High-Tech-Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie, lassen sich so vereinfacht und anschaulich erklären. Der große Vorteil: Selbst für die Moderation von Webinaren braucht es nicht viel – Einen ruhigen Ort, von dem aus ihr das Webinar ungestört abhalten könnt, einen PC oder Laptop sowie eine stabile und verlässliche Internetverbindung. Drei Gründe, warum sich der Einsatz von Webinaren während der Unternehmensgründung lohnt:

1. Flexibilität

Die Flexibilität der einzelnen Parteien, an keinen fixen Ort gebunden zu sein, ist unschlagbar. Egal ob von zuhause auf dem Sofa, bei schlechtem Wetter entspannt im Büro oder bequem im Urlaub: Der Teilnahmeort kennt keine Grenzen. Das wirkt sich natürlich auch positiv auf die Reichweite aus: Denn je unkomplizierter, desto besser.

Die Besonderheit: Durch eine Replay-Funktion ist die Aufzeichnung des Live-Webinars möglich und kann zu einem späteren Zeitpunkt über einen Link noch einmal abgespielt werden. Sollte für Interessierte der Termin also nicht passen, so kann das Webinar zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal angeschaut werden.

2. Interaktion durch den Live-Chat

Durch die Interaktion anhand von Fragen oder Kommentaren im Live-Chat können die Moderatoren direkt auf die Teilnehmer eingehen, das Vertrauen von potenziellen Kunden aufbauen und somit wertvolles Feedback sammeln. So zeigen Start-ups in der Rolle des Moderators nicht nur was in ihnen steckt, sondern liefern den Gasthörern eine gratis Kostprobe ihres Könnens.

3. Learning by Doing

Sollte so eine Moderation auch erst einmal ausprobiert werden? Auch die Rolle des Gastreferenten einer anderen Webinar-Reihe kann sinnvoll sein. Als solcher kann man einmalig testen, wie es einem gefallen würde, eine eigene Webinar-Reihe zu starten. Interessierte brauchen dazu nicht mehr als das eigene Wissen. Ohne sich um die Organisation zu kümmern, können Start-ups so als Experte auf Portalen, wie z.B. Lecturio oder Udemy ihr Know-how preisgeben. Wer dadurch auf den Geschmack gekommen ist, hat bereits eine gute Erfahrung gesammelt und somit der Grundstein, um eine eigene Webinar-Reihe zu legen.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Webinare
  • Start-ups
  • Firmengründungen
Mehr über Science4Life
  • White Paper

    Das müssen Gründer rund um das Thema Patente wissen

    Um das eigene Hab und Gut zu schützen, schließt man die besten Versicherungen ab – doch viele vergessen dabei, auf die eigene Idee aufzupassen mehr

    Webinare: Der Karrierekick für die Unternehmensgründung

    Webinare, sogenannte Online-Seminare, können gerade für Start-ups wahre Karriere-Pusher sein. Sie bieten eine gute Plattform, um Wissen spannend mehr

  • Videos

    Businessplanphase 2017 - Die 5 Gewinner des Science4Life Venture Cup

    Die Gewinner des Science4Life Venture Cup 2017 sind:1. Platz, dotiert mit 25.000 Euro, geht an aidCURE (Frankfurt)2. Platz, dotiert mit 10.000 Euro, geht an inveox GmbH (Garching bei München)3. Platz, dotiert mit 5.000 Euro, geht an fasciotens® GmbH (Köln)4. Platz, dotiert mit 3.000 Euro, g ... mehr

  • News

    Science4Life Venture Cup: Startschuss der Businessplanphase

    Der bundesweite Businessplan-Wettbewerb Science4Life Venture Cup geht in die heiße Phase: Start-ups aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie können noch bis 13. April 2018 ihren Businessplan einreichen und damit den Grundstein für ihr Unternehmen legen. Der Science4Life Venture ... mehr

    Auszeichnungen für innovative Hightech-Geschäftskonzepte

    Der Science4Life Venture Cup stellt in der zweiten Phase des Wettbewerbes im Jubiläumsjahr einen neuen Teilnehmerrekord auf. Insgesamt reichten fast 100 Teams ihre Geschäftskonzepte aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie ein. Die Gewinner erhielten neben ausführlichem Feedback ... mehr

    2018 das eigene Unternehmen starten

    Start frei für die Konzeptphase: Beim Businessplanwettbewerb „Science4Life Venture Cup“ können Start-ups aus den Bereichen Life Sciences, Chemie und Energie noch bis 12. Januar 2018 das Konzept für ihr Geschäftsmodell einreichen. Der Science4Life Venture Cup besteht aus drei Phasen: Ideenph ... mehr

  • Veranstaltungen
    Seminar
    18.06.2018
    Frankfurt am Main, DE

    Abschlussprämierung Science4Life Venture Cup 2018

    Auszeichnung der zehn besten Businesspläne des Science4Life Venture Cup sowie Verleihung des Science4Life Energy Cup für den besten Businessplan aus dem Bereich Energie Science4Life Venture Cup: Platz 1: 25.000 Euro Platz 2: 10.000 Euro Platz 3: 5.000 Euro Platz 4: 3.000 Euro ... mehr

  • Verbände

    Science4Life e.V.

    Science4Life e.V. ist eine unabhängige Gründerinitiative, die deutschlandweit Beratung, Betreuung und Weiterbildung von jungen Unternehmen in den Branchen Life Sciences und Chemie kostenfrei anbietet. Sie wurde bereits 1998 als Non-Profit-Organisation ins Leben gerufen. Seit 2003 ist die Gr ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.