Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

Das Milli-Q IQ 7000 Reinstwassersystem: Intelligenz zum Berühren

Das fortschrittlichste Milli-Q Reinstwassersystem ist intelligent, intuitiv und umweltfreundlich

Speziell für die Ansprüche unserer Kunden entwickelt

Das Milli-Q® IQ 7000-System wurde entwickelt, um Ihre Arbeit im Labor einfacher und effizienter zu machen und spiegelt damit die langjährige Führungsposition von Merck in der Laborwasseraufbereitung wider. Dieses neue Wasseraufbereitungssystem entstand in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, deren Feedback wir neben unserem fundierten Know-how in Technik und Konstruktion integriert haben.


Höhere Produktivität durch ergonomisches Design

Die neue Q-POD® Reinstwasser-Entnahmeeinheit des Systems bietet ausgezeichnete Flexibilität sowie eine einfache und intuitive Wasserentnahme. Mit einer einfachen Drehung des neuen Entnahme-Drehknopfs können Sie Wasser mit der von Ihnen benötigten Fließrate entnehmen – von präziser tropfenweisen Entnahme bis hin zu zwei Litern pro Minute. Entnahmeoptionen können auch auf dem Start-Bildschirm der Q-POD-Einheit gewählt werden. Während der Wasserentnahme werden die Wasserqualitätsparameter zur leichten Kontrolle auf dem Bildschirm angezeigt und werden auch ständig vom System überwacht, damit Sie sich voll und ganz auf Ihre Wasserqualität verlassen können.

Um wertvollen Arbeitsplatz zu sparen, kann die Produktionseinheit des Systems an der Wand montiert oder unter dem Labortisch aufgestellt werden. Jedes Milli-Q IQ 7000-System ist für bis zu vier Q-POD-Entnahmeeinheiten ausgelegt, die im gleichen Labor oder in angrenzenden Laborräumen aufgestellt werden können. Kabel sind in anpassbaren Längen erhältlich und ummantelt, um eine sauber und geordnete Installation zu gewährleisten. Zur Anpassung der Wasserqualität an Ihre unterschiedlichen Anwendungen sind verschiedene anwendungsspezifische Endfilter erhältlich.

Intuitive grafische Benutzerschnittstelle

Der tägliche Betrieb des neuen Milli-Q IQ 7000-Systems erfolgt über den digitalen HD-Touchscreen. Die Navigation ist intuitiv und die Informationen sind entsprechend der Erfahrungen des Nutzers effizient organisiert. Die täglich benötigten Informationen sind über den Bildschirm stets zur Hand: eine lange Suche im Benutzerhandbuch ist nicht notwendig.

Die Verknüpfung des Systems zu Labornetzwerken erfolgt durch ein integriertes Datenverwaltungssystem, das schnellen und einfachen Zugriff auf Informationen ermöglicht.

Das System informiert Sie im Voraus mit einer Meldung, wenn Verbrauchsmaterial ausgewechselt werden muss, und führt Sie dann Schritt für Schritt durch den Prozess.

Neue quecksilberfreie UV-Lampen

Wir sind stolz darauf, als erstes Unternehmen, umweltverträgliche, quecksilberfreie UV-Lampen in unserem Milli-Q IQ 7000-System zu verwenden. Diese ech2o® UV-Lampen gewährleisten die Oxidation organischer Verunreinigungen mithilfe der Xenon-Excimer-Technologie bei einer Wellenlänge von 172 nm.

Andere nachhaltige Stärken dieses Systems sind die kleine Stellfläche (23 % kleiner als vorhergehende Milli-Q-Systeme) und reduzierte Kartuschengröße des IPAK Meta® und des IPAK Quanta® (33 % kleiner als ihre Vorgänger). Diese Änderungen reduzieren den Kunststoffbedarf bei der Herstellung sowie den Bedarf an Verpackungsmaterial und beeinflussen den Transport- und Abfallaufwand positiv. Mit seiner online verfügbaren Dokumentation unterstützt das Milli-Q IQ 7000-System außerdem ein papierloses Umfeld. Der einzigartige LabClose-Modus versetzt Ihr System in einen „Ruhezustand“ und hält die Wasserqualität bei minimalem Wasser- und Stromverbrauch aufrecht, wenn das Labor für längere Zeit geschlossen werden muss.

Überwachung des Gehalts an organisch gebundenem Kohlenstoff mit dem präzisen A10® TOC-Monitor

Das Milli-Q IQ 7000-System erzeugt Reinstwasser mit einem geringen TOC-Gehalt (≤ 2 ppb unter angemessenen Betriebsbedingungen, andernfalls typischerweise ≤ 5 ppb). Die TOC-Werte werden durch den integrierten und durch Überarbeitung präziseren A10 TOC-Monitor gemessen. Der Messbereich (0,5 – 999,9) und die Genauigkeit des Monitors übertreffen Eignungstests gemäß USP und EP. Der A10-Monitor ist ebenfalls mit einer quecksilberfreien ech2o UV-Oxidationslampe ausgestattet.

Das Milli-Q IQ 7000-System wurde Anfang dieses Jahres eingeführt und ist das erste Produkt eines neuen Angebots, das die bestehenden Tischgeräte der Serie Milli-Q Advantage A10 ablöst.

 

 

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an oder laden Sie sich unsere Broschüre herunter.


Themen:
Mehr über Millipore
  • News

    Merck KGaA vollzieht Millipore-Übernahme

    (dpa-AFX) Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA hat die Milliardenübernahme des US-Unternehmens Millipore abgeschlossen. Durch den Zusammenschluss entstehe ein weltweit führendes Unternehmen für die Life-Science-Industrie mit einem Umsatzvolumen von 2,1 Milliarden Euro, teilt ... mehr

    EU gibt Merck grünes Licht für Übernahme

    (dpa-AFX) Für den Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck ist der Weg zur Übernahme des US-Anbieters Millipore Corporation frei. Die EU-Kommission gab am Mittwoch grünes Licht für den Zukauf und sieht darin keine negativen Folgen für den Wettbewerb. Das teilte die Brüsseler Behörde nach ... mehr

    Merck KGaA hat nach Millipore-Kauf noch Geld für weitere Übernahmen

    (dpa-AFX) Auch nach der milliardenschweren Übernahme des US-Biotechunternehmens Millipore hat der Pharma- und Chemiekonzern Merck KGaA laut einem Pressebericht noch genügend Geld für weitere große Akquisitionen. Eine weitere Kreditlinie über zwei Milliarden Euro bleibe unangetastet, bericht ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.