Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

ECO Wärme- und Kältethermostate: Ökonomisches Temperieren im Labor von -50 bis 200 °C

Ökonomisches Temperieren | Ausgezeichnete Energiebilanz | Überlegene Technik

Mit der ECO setzt LAUDA die einzigartige Erfolgsgeschichte der Gerätelinie LAUDA Ecoline fort. Neuerungen und Weiterentwicklungen gibt es vor allem bezüglich Leistungsumfang und Bedienfreundlichkeit. Die beiden Kontrollköpfe mit den Namen ECO Silver und ECO Gold verfügen über eine kräftige Umwälzpumpe mit einer um über 30 Prozent gesteigerten Pumpenleistung gegenüber den Vorgängermodellen. Die Menüführung im Klartext ermöglicht eine sehr einfache Bedienung der Geräte. Eine Mini-USB-Schnittstelle ist bei beiden Kontrollköpfen serienmäßig enthalten, zusätzliche Schnittstellen sind als Module erhältlich.

Eine weitere Neuerung ist die praktische Förderstromaufteilung vorne am Kontrollkopf. Damit ist eine individuelle Aufteilung des Förderstroms zwischen interner und externer Umwälzung auch während des Betriebes möglich. Varianten in 230 V; 50 Hz sind auch mit natürlichen Kältemitteln erhältlich.

Die abgeschrägte Front ist einzigartig und minimiert die Stellfläche. Die leistungsstärksten Geräte sind mit dem LAUDA SmartCool System ausgestattet. Alle Kältethermostate sind als luft- und wassergekühlte Varianten erhältlich.

ECO
Kontrollkopf Silver

Die Kontrollköpfe Silver mit 1,3 kW Heizleistung (bei 230 V) sind ideal für Temperieraufgaben bis 150 °C und verfügen über ein monochromes LCD-Display.

ECO
Kontrollkopf Gold

Die Kontrollköpfe Gold erreichen mit 2,6 kW Heizleistung (bei 230 V) einen Arbeitstemperaturbereich bis 200 °C. Sie verfügen über ein größeres farbiges TFT-Display, in dem der Temperaturverlauf grafisch angezeigt werden kann. Der umfangreichere Programmgeber mit 150 Temperatur-Zeit-Segmenten, aufgeteilt auf fünf Programme, eine integrierte Rampenfunktion und eine Zeitschaltuhr sind weitere Unterscheidungsmerkmale zu Silver.

Die ECO Pluspunkte:

  • Bedienung über Cursor- und Softkeytasten
  • Gleichzeitige Ist- und Sollwertanzeige, Menüführung im Klartext
  • Übertemperatur über Display einstellbar
  • Sicherheitsklasse III, FL für den Betrieb mit brennbaren Flüssigkeiten
  • 1-Punkt Kalibrierung durch den Anwender
  • Variopumpe mit sechs einstellbaren Leistungsstufen, Förderstromaufteilung zur Einstellung zwischen interner/externer Umwälzung
  • Mini-USB-Schnittstelle serienmäßig

Anwendungsbeispiele:

  • Präzises Temperieren in Qualitätssicherung und Analytik
  • Probenvorbereitung in Chemie und Pharmazie
  • Temperaturkontrolle in Elektronik und Life Sciences
  • Kühlung bei Materialprüfungen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Produktwebsite, laden Sie sich unsere Produktbroschüre herunter oder kontaktieren Sie uns!


Themen:
Mehr über LAUDA Dr. R. Wobser
  • News

    LAUDA gründet Tochtergesellschaft in Italien

    Der Temperierspezialist LAUDA baut seine internationale Präsenz weiter aus und gründet LAUDA Italia. Die 100-prozentige Tochter der LAUDA Beteiligungs-GmbH soll sich um den stärkeren Ausbau des Geschäfts in dem wichtigen europäischen Markt kümmern. „Wir tragen mit dieser unternehmerischen E ... mehr

  • Firmen

    LAUDA DR. R. WOBSER GMBH & CO. KG

    Wir bei LAUDA sind mit über 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, über 65 Millionen Euro Umsatz und sieben Auslandsgesellschaften der weltweit führende Hersteller von innovativen Temperiergeräten und -anlagen sowie von hochwertigen Messgeräten. Durch die über 50-jährige Erfahrung und das e ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.