Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

64 Aktuelle News zum Thema European Medicines Agency

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

Arzneimittelaufsicht sieht keine Einschränkung für Bayer-Gerinnungshemmer

09.02.2016

(dpa-AFX) Bayer kann seinen Gerinnungshemmer Xarelto ohne Einschränkung wie bisher weiter vermarkten. Die europäische Zulassungsbehörde EMA gab am Freitag Entwarnung. Im Dezember war das Mittel ins Visier der Arzneimittelbehörden geraten. Dabei stand die Frage von Unregelmäßigkeiten bei einer ...

mehr

Merck und Pfizer erhalten von EMA-Ausschuss positive Stellungnahme

Einstufung von Avelumab als „Orphan Drug“ in der Indikation Merkelzellkarzinom

26.11.2015

Merck und Pfizer haben den Erhalt einer positiven Stellungnahme des Ausschusses für Orphan-Arzneimittel (Committee for Orphan Medicinal Products, COMP) der Europäischen Arzneimittelagentur EMA bezüglich der Einstufung von Avelumab als „Orphan Drug“, also Arzneimittel zur Behandlung seltener ...

mehr

image description
Anti-Leukämie-Medikament auf der Zielgeraden

26.10.2015

Blinatumomab ist ein Wirkstoff, der dem Immunsystem von Krebspatienten hilft, Tumorzellen zu erkennen und zu vernichten. Nachdem das Medikament vor knapp einem Jahr bereits für den US-Markt zugelassen wurde, empfahl kürzlich auch der Ausschuss für Humanarzneimittel der Europäischen ...

mehr

Neue Generation der Pille hat höheres Thrombose-Risiko

13.10.2015

(dpa) Neuere Antibabypillen bergen im Vergleich zu ihren Vorgängern häufig ein wesentlich größeres Thrombose-Risiko. Zu diesem Ergebnis kommt ein am Freitag inBerlin veröffentlichter «Pillenreport», den die Techniker Krankenkasse (TK) zusammen mit der Universität Bremen erstellt hat. Hormonelle ...

mehr

Erster Malaria-Impfstoff nimmt wichtige Hürde zur Zulassung

29.07.2015

(dpa) Erstmals steht ein Impfstoff gegen die tödliche Tropenkrankheit Malaria kurz vor der Zulassung. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) veröffentlichte am Freitag in London eine positive Bewertung des Mittels Mosquirix. Trotz begrenzter Wirksamkeit überwiegen demnach die Vorteile des ...

mehr

Behörde: 52 deutsche Medikamente vorerst besser nicht zulassen

Hunderte Medikamente könnten ihre Zulassung verlieren - viele auch in Deutschland

27.01.2015

(dpa) 52 Medikamente in Deutschland sollten einer Empfehlung der Europäischen Zulassungsbehörde für Arzneimittel (EMA) zufolge vorerst nicht verschrieben und verkauft werden. Grund seien die möglichen Mängel bei den Zulassungsstudien, teilte die EMA am Freitag in London mit. Europaweit sind ...

mehr

Gefälschte Studien: Über tausend Medikamente werden überprüft

Ein indisches Unternehmen soll Pfusch betrieben haben - das betrifft auch den deutschen Markt

08.12.2014

(dpa) Fast 200 Medikamenten-Zulassungen in Deutschland werden derzeit überprüft, weil sie auf gefälschten Studien einer indischen Firma beruhen könnten. Das gab das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) am Freitag bekannt. Ein Gesundheitsrisiko bestehe aber nicht. Zuerst ...

mehr

GSK reicht EU-Zulassungsunterlagen für Malaria-Kandidat-Impfstoff RTS,S ein

01.08.2014

GSK hat bei der europäischen Arzneimittel-Agentur EMA (European Medicines Agency) die Zulassungsunterlagen für seinen Malaria-Kandidat-Impfstoff RTS,S eingereicht. Dies folgt einem Verfahren nach Artikel 58, der es der EMA erlaubt, die Qualität, Sicherheit und Wirksamkeit von Kandidat-Impfstoffen ...

mehr

Europäische Arzneimittelagentur kooperiert mit Universität Leipzig

27.09.2013

Gemeinsam mit dem Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM) der Universität Leipzig veranstaltet die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) am 23. Oktober in Leipzig einen Workshop zur Zulassung von Produkten der regenerativen Medizin. Rund 150 internationale Teilnehmer, darunter namhafte ...

mehr

Schmerzmittel Diclofenac kann Risiko für Herzinfarkte steigern

10.07.2013

Laut einer neuen Empfehlung sollten Medikamente mit dem schmerzstillenden und fiebersenkenden Arzneistoff Diclofenac nur in der niedrigst wirksamen Dosierung und nur so lange eingenommen werden, wie dies unbedingt erforderlich ist. „Diclofenac kann in höheren Dosierungen das Risiko für ...

mehr

Seite 1 von 7
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.