Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

322 Aktuelle News von TU München

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Myelin-Muster unter Beobachtung

Bildung und Reparatur der Myelinschicht um Nervenfasern erstmals „live“ untersucht

16.02.2018

Die Fortsätze von Nervenzellen sind von einer Myelinschicht umgeben. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) hat erstmals „live“ beobachtet, wie sie gebildet wird, und wie Schäden repariert werden. Dabei zeigte sich, dass charakteristische Muster der Myelinschicht früh festgelegt ...

mehr

Bauchspeicheldrüsenkrebs: Verdopplung von Genen macht Tumore so aggressiv

01.02.2018

Bauchspeicheldrüsenkrebs zählt zu den Krebserkrankungen mit der weltweit höchsten Sterblichkeit. Genetische Veränderungen, mit denen sich die besondere Aggressivität und frühe Metastasierung dieser Krebsform erklären ließe, konnten bisher allerdings nicht gefunden werden. Ein Forschungsteam der ...

mehr

image description
Akkordarbeit am Nano-Fließband

Elektrische Felder steuern molekulare Maschinen 100.000-mal schneller als herkömmliche Methoden

22.01.2018

Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue, elektrische Antriebstechnik für Nano-Roboter entwickelt. Mit dieser lassen sich molekulare Maschinen Hunderttausendmal schneller bewegen als mit den bisher genutzten biochemischen Prozessen. Damit werden Nano-Roboter ...

mehr

image description
Multiple Sklerose: Cholesterin-Kristalle verhindern Reparatur im Zentralnervensystem

Fettstoffwechsel steuert Regeneration im zentralen Nervensystem

08.01.2018

Multiple Sklerose (MS) ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems, bei der Immunzellen fettreiche Myelinscheiden der Nervenfasern abbauen. Der Wiederaufbau intakter Myelinscheiden ist notwendig, damit sich Patienten von ihren Behinderungen erholen. Aber das ...

mehr

image description
Doppelschlag gegen Tuberkulose

Beta-Lakton stört Mykomembran-Biosynthese und verstärkt Antibiotikawirkung

02.01.2018

Auf der Suche nach neuen Strategien gegen lebensgefährliche Tuberkulose-Infektionen hat ein Team der Technischen Universität München (TUM) sowie der Harvard University und der Texas A&M University in den USA einen neuen Verbündeten entdeckt. Sie fanden eine Substanz, die den Aufbau der ...

mehr

image description
Warum verursachen Fehlfaltungen Typ-2-Diabetes?

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

20.12.2017

Verklumpen fehlgefaltete Proteine in insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse, können diese absterben. Jetzt ist es Forschern der Technischen Universität München (TUM), der Universität Michigan und des Helmholtz-Zentrums München gelungen, den Fehlfaltungsprozess genau in dem Moment zu ...

mehr

image description
Biofilme als Bauarbeiter

Neue Wege der Bionik durch direkte Verwendung natürlicher Strukturen

20.12.2017

Wegen möglicher Gefahren für Mensch oder Material werden Biofilme meist als Problem bekämpft. Doch verfügen diese Gemeinschaften von Algen, Pilzen oder Bakterien über wissenschaftlich und technisch interessante Eigenschaften. Ein Team der Technischen Universität München (TUM) beschreibt Verfahren ...

mehr

image description
Wie passen sich Bakterien an?

Bakterieller Kontrollmechanismus zur Anpassung an wechselnde Bedingungen

15.12.2017

Eine der grundlegenden Voraussetzungen für das Leben auf der Erde ist die Fähigkeit der Lebewesen, sich an wechselnde Umgebungsbedingungen anzupassen. Physiker der Technischen Universität München (TUM) und der Universität von Kalifornien in San Diego (UCSD) haben nun herausgefunden, dass die ...

mehr

image description
Neuer Wirkstoff steigert Wirkung konventioneller Antibiotika erheblich

Antibakterielles β-Lakton infiltriert Mykomembran-Biosynthese und tötet Tuberkulose-Erreger

14.12.2017

Tuberkulose ist eine der am weitesten verbreiteten, lebensgefährlichen Infektionskrankheiten. Nicht nur Antibiotika-Resistenzen bereiten bei der Behandlung Schwierigkeiten, sondern auch die nur wenig durchlässige Mykomembran der Erreger, die die Wirksamkeit vieler Pharmaka einschränkt. Auf der ...

mehr

image description
DNA-Origami überwindet wichtige Grenzen

Aufbau von Strukturen in Virengröße und Kostensenkung durch Massenproduktion

11.12.2017

Die Doppelstränge unserer Gene machen sie so stabil. Mit einer DNA-Origami genannten Technik baut Biophysiker Hendrik Dietz an der Technischen Universität München (TUM) seit einigen Jahren nanometergroße Objekte. Nun ist es Dietz und seinem Team gelungen, nicht nur die Nanometer-Grenze zu ...

mehr

Seite 1 von 33
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.