Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

105 Aktuelle News von Merck

rss
mit folgenden Suchkriterien:

Merck stellt klinisches Entwicklungsprogramm für Tecemotide ein

16.09.2014

Merck hat bekannt gegeben, dass die biopharmazeutische Sparte Merck Serono das klinische Entwicklungsprogramm für Tecemotide (auch bekannt als L-BLP25), eine in der Forschung befindliche, gegen das MUC1 gerichtete antigenspezifische Krebsimmuntherapie, als Monotherapie zur Behandlung des ...

mehr

Merck gibt Lizenzrechte für Ceralifimod zurück

18.06.2014

Merck hat bekannt gegeben, die Lizenzvereinbarung zu Ceralifimod (ONO-4641) in gegenseitigem Einvernehmen mit Ono Pharmaceutical Co., Ltd., Osaka, Japan, zu beenden, da der Wirkstoff nicht die Kriterien des Unternehmens für weitere Investitionen erfüllt. Merck hatte im Oktober 2011 die weltweiten ...

mehr

Merck schließt Lizenzvereinbarung mit spanischem Centro Nacional de Investigaciones Oncológicas (CNIO)

Ziel der Vereinbarung ist die Übertragung der Forschung von CNIO in neue Behandlungsoptionen für Krebspatienten

20.12.2013

Merck Serono, die biopharmazeutische Sparte von Merck, hat die Unterzeichnung einer Lizenzvereinbarung mit dem spanischen Krebsforschungszentrum Centro Nacional de Investigaciones Oncológicas (CNIO) in Madrid zur Entwicklung von Krebsmedikamenten bekannt gegeben. Im Rahmen des weltweit gültigen ...

mehr

Forschung und Entwicklung von Nanobodies

Merck Serono und Ablynx verstärken Zusammenarbeit

27.09.2013

Merck Serono und Ablynx gaben bekannt, dass sie ihre Zusammenarbeit durch den Abschluss einer mehrjährigen Forschungsallianz, die zu mehreren Forschungs- und Entwicklungskooperationen führen könnte, weiter intensivieren werden. Gemäß den vertraglichen Vereinbarungen wird Merck Serono eine ...

mehr

Tecemotide für die Indikation nicht-kleinzelliges Bronchialkarzinom

26.09.2013

Merck hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen die klinische Entwicklung seiner gegen das MUC1 gerichteten, antigenspezifischen Krebsimmuntherapie Tecemotide (auch als L-BLP25 bezeichnet) fortsetzen wird. Die Prüfsubstanz soll in einer neuen Phase-III-Studie namens START2 bei Patienten mit ...

mehr

Sechstes Spin-off-Unternehmen von Merck Serono konzentriert sich auf Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts

05.03.2013

Merck Serono gab die Gründung von Calypso Biotech bekannt. Hierbei handelt es sich um die sechste Ausgründung (Spin-off) aus dem so genannten Entrepreneur Partnership Program (EPP). Calypso Biotech wurde rund um das F&E-Portfolio von Merck Serono auf dem Gebiet der entzündlichen Darmerkrankungen ...

mehr

Merck: Phase-III-Studie mit Cilengitide verfehlt primären Endpunkt bei Patienten mit neu diagnostiziertem Glioblastom

Kein signifikant längeres Überleben von Patienten mit neu diagnostiziertem Glioblastom und methyliertem MGMT-Genpromotorstatus

26.02.2013

Merck hat bekannt gegeben, dass die Phase-III-Studie CENTRICa mit dem experimentellen Integrininhibitor Cilengitide den primären Endpunkt der signifikanten Steigerung des Gesamtüberlebens unter Kombinationsbehandlung mit der aktuellen Standardtherapie aus Temozolomid und Bestrahlung nicht ...

mehr

Merck: Phase-III-Studie mit L-BLP25 bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Bronchialkarzinom verfehlt primären Endpunkt

04.01.2013

Merck hat bekannt gegeben, dass die Phase-III-Studie STARTa mit dem in der Forschung befindlichen Wirkstoff L-BLP25 (zuvor als Stimuvax® bezeichnet) nicht den primären Endpunkt einer statistisch signifikanten Verbesserung des Gesamtüberlebens bei Patienten mit inoperablem, lokal fortgeschrittenem ...

mehr

Merck zieht EU-Zulassungsantrag für Erbitux bei NSCLC zurück

20.09.2012

Merck hat die strategische Entscheidung zur Rücknahme des Antrags bei der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) auf Indikationserweiterung für die Zulassung von Erbitux® in Kombination mit einer platinbasierten Standardchemotherapie in der Erstlinienbehandlung von Patienten mit fortgeschrittenem ...

mehr

Merck KGaA erleidet erneut Rückschlag bei Krebsmittel Erbitux

06.07.2012

(dpa-AFX) Der Darmstädter Pharmakonzern Merck muss einen weiteren Rückschlag bei seinem wichtigen Krebsmittel Erbitux einstecken. In einer Phase-III-Studie mit Erbitux bei fortgeschrittenem Magenkarzinom sei nicht das erhoffte Ergebnis erzielt worden, teilte Merck am Donnerstag mit. Die Studie ...

mehr

Seite 1 von 11
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.