Meine Merkliste
my.bionity.com  
Login  

64 Aktuelle News aus Australien

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Warum unser Gehirn Schlaf braucht und was passiert, wenn wir nicht genug davon bekommen

07.11.2017

Neue Forschungsergebnisse der University of Queensland in Australien bestätigen, dass Schlafmangel sich auf unsere Gehirnaktivität auswirkt. Neben Leistungsschwächen und mangelnder Konzentrationsschwierigkeit konnte eine Verbindung zwischen Alzheimer und Schlafmangel nachgewiesen werden. Obwohl ...

mehr

image description
Depressionen vermeiden durch Vollwertkost

17.10.2017

Wie in einer wegweisenden Studie der Swinburne University in Melbourne nun herausgefunden wurde, ist das Risiko, eine Depression zu entwickeln, in direkter Form verknüpft mit der Ernährung, dem Lebensstil sowie Bewegung. Der Risk Index für Depression (RID), entwickelt von Dozentin Dr Joanna ...

mehr

Roche erhält Zulassung für MS-Mittel Ocrevus nun auch in Australien

17.07.2017

(dpa-AFX) Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat für sein Multiple-Sklerose-Mittel Ocrevus in Australien die Zulassung erhalten. Das Mittel darf künftig auch dort zur Behandlung von Patienten mit MS eingesetzt werden. Dabei gilt die Zulassung für beide Formen, die schubförmige MS (RMS) und ...

mehr

image description
Merck erhält erstes CRISPR-Patent von australischem Patentamt

15.06.2017

Merck hat bekannt gegeben, dass das australische Patentamt dem Unternehmen Patentrechte für den Einsatz von CRISPR in einem Genomintegrationsverfahren für eukaryotische Zellen erteilt hat. Dieses Patent ist das erste, das Merck für eine CRISPR-Technologie erhält. Das Patent ist gültig für die ...

mehr

Fisch spritzt heroinartiges Gift: Hoffnung auf neue Schmerzmittel

31.03.2017

(dpa) Kleine Fische aus dem Pazifik lassen Mediziner auf die Entwicklung neuer Schmerzmittel hoffen. Säbelzahnschleimfische der Gruppe Meiacanthus können einer Studie zufolge Angreifer mit einem einzigartigen Gift lähmen, das ähnlich wie Heroin wirkt. Die Giftdrüsen sind in verlängerten ...

mehr

Wie ein Wurm bei der Bekämpfung von Übergewicht helfen kann

Ein in Würmern entdecktes Gen hat sowohl auf unser Ess- als auch Bewegungsverhalten Einfluss

21.02.2017

Forscher der Monash University sowie der Universität Kopenhagen haben ein Gen in Würmern entdeckt, welches helfen könnte, den Zyklus aus Überernährung sowie zu wenig Bewegung zu durchbrechen, welcher häufig zu Übergewicht führt. Das Gen, das in ähnlicher Form auch im menschlichen Körper zu finden ...

mehr

image description
Forschern gelingt Entwicklung neuer intelligenter Materialien nach Mustern der Natur

Stoff ahmt hochentwickelte und komplexe Eigenschaften von einem der raffiniertesten Materialien nach

24.01.2017

Ein Forscherteam der University of New South Wales arbeitet an der Entwicklung von neuartigen und widerstandsfähigen Materialien, die den medizinischen, Sicherheits- und Transportmittelsektor revolutionieren könnten. Mögliche zukünftige Einsatzbereiche dieses Materials variieren von ...

mehr

image description
Auch wenig Sport beugt Krankheiten vor

Bereits ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche können Erkrankungsrisiko signifikant verringern

17.01.2017

Einer Studie der University of Sydney zufolge können körperliche Aktivitäten von nur ein bis zwei Trainingseinheiten pro Woche schon ausreichen, um das Todesrisiko von Herz-Kreislauferkrankungen sowie Krebs zu senken. Die Ergebnisse, welche im „JAMA Internal Medicine" Magazin veröffentlicht ...

mehr

image description
Gefährliche Handy-Strahlung?

Neue Studien befeuern Streit

08.06.2016

(dpa) Können Handys Krebs auslösen? Seit Jahren suchen Wissenschaftler nach Klarheit. Eine neue Studie aus den USA liefert nun Anzeichen für ein leicht erhöhtes Krebsrisiko im Tierversuch. Eine große epidemiologische Langzeitstudie aus Australien hingegen findet fast zeitgleich keinen Nachweis ...

mehr

Riskante Behandlung mit Chrom

Chrom(III)-Präparate werden von den Körperzellen in krebserregendes Chrom(VI) umgewandelt

06.01.2016

Das Spurenelement Chrom gilt als hilfreich, um den Blutzuckerspiegel zu senken, weshalb es insbesondere in der orthomedizinischen Praxis als Nahrungsergänzungsmittel empfohlen wird. Wie nun australische und amerikanische Wissenschaftler in der Zeitschrift Angewandte Chemie schreiben, oxidieren ...

mehr

Seite 1 von 7
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.